Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 317

Vorheriges Rezept (316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (318)

Hackbraten Apricot

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
200 Gramm  Getrocknete und
    -- eingeweichte Apr
1   Brötchen
2   Zwiebeln
75 Gramm  Durchwachsener Speck
50 Gramm  Butterschmalz
500 Gramm  Gemischtes Hackfleisch
1   Ei
    Gemischte TK-Kräuter
    Salz, frisch gemahlener
    -- weißer Pfeffer
    Butter für den Bräter
1/4 Ltr. Aprikosenwasser
1/4 Ltr. Fleischbrühe (Instant)
4 Essl. Crème fraîche
  Etwas  Zucker
 

Zubereitung

Die Aprikosen abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Das Brötchen in Wasser einweichen, die Zwiebeln abziehen und würfeln.
 
Den Speck würfeln und im erhitzten Butterschmalz auslassen. 125 g Aprikosen mit dem Hackfleisch, dem Speck, dem ausgedrückten Brötchen, den Zwiebeln, dem Ei und den Kräutern vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Aus dem Fleischteig einen Hackbraten formen und in den gefetteten Bräter geben. In der auf 200 Grad (Gas: Stufe 3) vorgeheizten Röhre ca. 1 Stunde braten. Dabei zwischendurch mit heißem Aprikosenwasser begießen. Die restlichen Aprikosen zugeben und mitschmoren. Den fertigen Hackbraten aus der Form nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit dem restlichen Aprikosenwasser loskochen. Durch ein Sieb streichen und mit der Brühe auf ca. 3/8 Liter auffüllen.
 
Die Sauce mit der Crème fraîche und, wenn Sie gebundene Saucen mögen, mit etwas angerührter Speisestärke legieren, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken.
:Stichworte : Braten, Hackfleisch
: : 903 kcal
: : 3780 kJoule
:Eiweiß : 32 Gramm
:Fett : 65 Gramm
:Kohlenhydrate : 44 Gramm

Vorheriges Rezept (316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (318)