Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 352

Vorheriges Rezept (351) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (353)

Hackbraten mit Kürbis

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
8 Essl. Semmelbrösel
100 Gramm  Schlagsahne
500 Gramm  Kürbis aus dem Glas
2   Zwiebeln
2 Essl. Butter oder
    -- Margarine
    Salz, Pfeffer
    Nelkenpulver
1 Schuss  Zucker
1 Bund  Schnittlauch
2 Teel. Eingelegte grüne
    -- Pfefferkörner
2   Eier
400 Gramm  Schweinemett
250 Gramm  Rinderhack
100 Gramm  Frühstücksspeck in Scheiben
  Etwas  Fett für das Blech
 

Zubereitung

1,5 Esslöffel Semmelbrösel mit Schlagsahne übergießen, quellen lassen. Den Kürbis in einem Sieb abtropfen lassen. 300 g klein würfeln, den Rest in kleine Rauten schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. In heißem Fett weich dünsten, Kürbiswürfel zugeben, mit den Gewürzen abschmecken. Bei milder Hitze nur ganz kurz dünsten.
 
Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden. Mit eingeweichten Bröseln samt Sahne, zerdrückten Pfefferkörnern und Eiern unter das Mett und Rinderhack mischen und gründlich verkneten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Klarsichtfolie (ein Stück von etwa 20 x 30 cm) mit 3 Esslöffel Semmelbröseln bestreuen.
 
Den Fleischteig darauf ausrollen und die Kürbis-Zwiebel-Mischung darauf verteilen. Den Teig mit Hilfe der Folie von der langen Seite einrollen, mit sich überlappenden Speckscheiben umwickeln. Roulade auf das gefettete Blech legen, 4 Esslöffel Wasser angießen, auf der mittleren Schiene bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 75 Minuten braten. Kurz vor Ende der Garzeit Kürbisrauten mit auf das Blech geben.
:Stichworte : Braten, Hackfleisch

Vorheriges Rezept (351) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (353)