Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 368

Vorheriges Rezept (367) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (369)

Hackbraten von Kisvßrda

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Gemahlenes Schweinefleisch
300 Gramm  Gemahlenes Rindfleisch
2   Semmeln
1 Bund  Junge Zwiebeln
4   Eier
200 ml  Milch
50 Gramm  Geräucherter Speck
2   Saure Gurken
200 Gramm  Trappisten Käse
    Salz
    Pfeffer
    Muskatnuß
    Thymian
    Ingwer
    Semmelbrösel
    Öl
2   Gekochte Eier
1 Teel. Paprika
1 Bund  Petersilie
 

Zubereitung

Das gesamte gemahlene Fleisch gibt man in eine Schüssel, salzt, pfeffert, streut gemahlenen Thymian, Ingwer, ein wenig Muskatnuß und Paprika darauf und vermischt alles. Die Semmeln werden in Milch eingweicht. (Möglichst trockene Semmeln verwenden.) Die gekochten Eier, den Käse, die Gurke schneidet man in kleine Würfel, die Zwiebel in dünne Ringe. Man setzt es dem Fleisch zu und schlägt vier Eier darauf. Die Semmeln werden gut ausgedrückt und zerkrümelt zu den übrigen Zutaten gegeben. Man streut noch gehackte Petersilie darauf und verknetet alles gründlich. Nur wird die Masse zu einem Laib geformt, in Semmelbrösel gewälzt und in eine gefettete Form gelegt. Obenauf legt man 50 g dünne Speckstreifen, übergießt mit heißem Fett und brät in der vorgewärmten Röhre bei mittlerer Hitze schön braun. Es muß darauf geachtet werden, daß das Fleisch auch durchbrät. Man scheidet den Hackbraten in Scheiben, richtet ihn auf einer vorgewärmten Platte an und serviert heiß.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ungarische Speisen
früher und heute
Gaswerke Budapest 1984
Erfaßt von:
Roland Pötschke
www.Rezeptdatenbank.de

Vorheriges Rezept (367) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (369)