Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 378

Vorheriges Rezept (377) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (379)

Hackfleisch (Info)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

    Hackfleisch
 

Zubereitung

Hackfleisch gibt es in verschiedenen Fleischsorten und Qualitätsstufen zu kaufen. Das bei uns übliche Hackfleisch besteht entweder aus Schweine- oder Rindfleisch. Dabei darf das Rinderhackfleisch maximal 20% Fett und das Schweinehackfleisch maximal 35% Fett enthalten. Reines Schweinehackfleisch wird meist gewürzt als deftiger Brotbelag angeboten und ist unter den Namen Mett, Hackepeter oder Häckerle bekannt. Das Gemischte Hackfleisch besteht zur Hälfte aus Schweineund zur anderen Hälfte aus Rinderhackfleisch. Sein Fettgehalt darf maximal 30% Fett erreichen. Das fettärmste Hackfleisch ist das Beefsteakhack, das auch Schabefleisch oder Tartar genannt wird. Es besteht aus schierem Rindfleisch mit maximal 6% Fett.
 
N A E H R S T O F F G E H A L T :
 
Nährstoffe/100g Kalorien Joule Einweiss in g Fett in g
 
Rinderhack 296 1243 18,8 24,5 Schweinehack 339 1424 15,0 31,0 Gemischtes Hack 210 879 17,0 20,0 Tatar 118 496 21,2 3,7
 
Früher haben unsere Vorfahren Fleisch noch mit einem Hackmesser kleingeschnitten oder von Knochen und Schwarte abgeschabt. So entstanden die Namen Hack- bzw. Schabefleisch.
 
Zutaten Zum Lockern und Binden:
 
Um den Fleischteig locker zu machen, werden altbackene Brötchen untergemischt. Als Faustformel gilt ein Brötchen auf ein Pfund Hackfleisch. Anstelle des Brötchens können Sie aber auch sehr gut 1 1/2 Scheiben eingeweichtes altes Weissbrot, 40 g Paniermehl oder 4 Esslöffel Flüssigkeit (Wasser, Mineralwasser, Milch, Brühe, Bier) verwenden. Weitere Lockerungsmittel sind mit Wasser gemischte Haferflocken, Cornflakes und gut abgetropfter Quark.
 
Zutaten Zum Würzen:
 
Hackfleischteige sollten immer kräftig gewürzt werden. Dabei sind Ihrer Phantasie kaum Grenzen gesetzt, denn Hackfleisch verträgt sich mit fast allen Gewürzzutaten. An erster Stelle der Gewürze steht natürlich die Zwiebel. Weitere Würzzutaten sind Knoblauch, Kräuter, Gewürzgurke, Oliven, Käse, gehackte Sardellen, Kapern, Mandeln, Pistazien, Rosinen, Pfeffer, Chilipulver, Paprikapulver, Muskatnuss, Curry, Piment, Ingwer, Zitronen- und Orangenschalen.
 
* Quelle: Laura (Anja) 4/95 A. Bendig 18.1.95 2:240/5053.23 Quelle:
 
:* Gepostet von Astrid Bendig Date: Wed, 18 Jan 1995
 
Erfasser: Astrid
 
Datum: 13.03.1995
 
Stichworte: Fleisch, Hackfleisch, Info, P1
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (377) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (379)