Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 400

Vorheriges Rezept (399) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (401)

Hackfleisch im Yufkateig

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Türk. Blätterteig
400 Gramm  Rindergehacktes
1 Bund  Frühlingszwiebeln
3   Bunte Paprika
1   Zucchino
  Etwas  Olivenöl
500 ml  Milch
1   Naturjoghurt
3   Eier
200 Gramm  Margarine
    ; Salz, Pfeffer
    Zimt
    Paprika
    Weißer und schwarzer Sesam
 

Zubereitung

Das Hackfleisch in etwas Olivenöl krümelig anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und würfeln. Das Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und zuerst die Zwiebeln anschwitzen. Die Paprika und Zucchini hinzufügen und ein wenig dünsten. Das Fleisch wieder hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
 
Die Margarine zerlaßen und etwas abkühlen laßen. Die Milch mit dem Joghurt und den Eiern verquirlen und die abgekühlte Margarine hinzufügen. Der türkische Blätterteig wird zu großen Blättern ausgerollt und luftdicht abgepackt. Je nach Marke sind 3 - 5 Blätter in einem Paket. Der Yufka kann entweder auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform zubereitet werden.
 
Das erste Blatt auf das Backblech geben, überstehende Ränder umklappen und gründlich mit der Eiermilch begießen. Man kann auch zwei Blätter übereinander legen und einzeln tränken. Die Hälfte der Paprika-Fleisch-Füllung daraufgeben, mit einem weiteren Blatt Blätterteig belegen. Den Teig wieder gründlich mit Eiermilch tränken. Darauf wieder Füllung geben. Die Füllung wieder mit Teig bedecken, gründlich mit Eiermilch tränken und mit beiden Sesam- Sorten bestreuen.
 
Bei 180 Grad Umluft (200 Grad Unter- und Oberhitze) backen, bis die Pastete goldbraun ist.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess

Vorheriges Rezept (399) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (401)