Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 408

Vorheriges Rezept (407) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (409)

Hackfleisch-Kartoffel-Buletten auf Tomaten-Paprika-Gemüse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BULETTEN
6   Knoblauchzehen
    Butterschmalz zum
    -- Frittieren
3 Scheiben  Toastbrot
40 Gramm  Butter
100 ml  Milch
80 Gramm  Speck
80 Gramm  Schalotten, in Streifen
    -- geschnitten
250 Gramm  Schweinehackfleisch
    Salz, Pfeffer, Chili
1 klein. Ei
1 Essl. Petersilie, gehackt
1 Essl. Majoranblättchen
400 Gramm  Kartoffeln (fest kochende)
    Butterschmalz zum Braten

   GEMÜSE
4   Tomaten
1   Rote Paprikaschote
1   Gelbe Paprikaschote
2   Grüne Paprikaschoten
200 Gramm  Schalotten, in Ringe
    -- geschnitten
2   Knoblauchzehen, gehackt
30 ml  Rapsöl
1 Essl. Tomatenmark
200 ml  Tomatensaft
    Salz, Pfeffer
1 Teel. Paprikapulver, edelsüss
  Einige  Thymianzweige
 

Zubereitung

1. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch in heissem Butterschmalz frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 2. Vom Toastbrot Rinde abschneiden. Brot in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne mit 20 g Butter goldgelb rösten. Milch darauf giessen und Brot etwas ziehen lassen. . Speck in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne kross braten. Schalotten dazugeben und goldgelb rösten.
 
4. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und mit Ei, Toastbrot, Speck-Schalotten-Mischung, Knoblauch, Petersilie und Majoran gut mischen.
 
5. Für das Gemüse Tomaten am runden Ende über Kreuz leicht einritzen, kurz in kochendes Wasser geben, in kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Tomaten in Viertel schneiden und Kerngehäuse entfernen. Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen, halbieren, entkernen und in grosse Würfel schneiden.
 
6. Schalotten und Knoblauch im Rapsöl anschwitzen. Tomatenmark und Tomatensaft verrühren, zu Schalotten und Knoblauch geben. Paprikaschoten dazugeben, alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Gemüse zugedeckt bei geringer Hitze weich dünsten.
 
7. In der Zwischenzeit Kartoffeln für die Buletten schälen, mit einer Gemüseschneidemaschine in dünne, lange Spaghetti schneiden. Einige Kartoffelspaghetti in gefettete, kleine Metallringe legen. Etwas Hackfleisch darauf geben, mit Kartoffelspaghetti wieder abdecken und festdrücken. Ringe abziehen und Buletten in Butterschmalz kross braten. Zum Schluss restliche 20 g Butter dazugeben, schmelzen lassen.
 
8. Tomatenviertel und Thymianzweige zum Gemüse geben, alles noch einmal kurz erwärmen. Hackfleisch-Kartoffel-Buletten zusammen mit Thymianzweigen und Tomaten-Paprika-Gemüse anrichten.
 
Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Std.
 
Weinempfehlung: Eine Grauburgunder Spätlese aus der Pfalz.
 
http://www.3sat.de/3satframe.php3?a=1&url=http://www.3sat.de/geniess en/rezepte/25645/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 19.11.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Geniessen auf gut
deutsch,
Schweinehack,
3sat 20.11.2001;
Rezept von Johann Lafer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (407) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (409)