Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 420

Vorheriges Rezept (419) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (421)

Hackfleisch-Pastete

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
500 Gramm  Mehl
1 Pack. Trockenhefe
1/2 Tasse  Lauwarmes Wasser
100 Gramm  Butter
3   Eier

   FÜR DIE FÜLLUNG
300 Gramm  Wirsing
    Salz
100 Gramm  Champignons
2   Zwiebeln
1/2 Bund  Petersilie
2 Essl. Butterschmalz
750 Gramm  Gemischtes Hackfleisch
    Weißer Pfeffer
    Speck in dünnen Scheiben
1   Ei
 

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig verarbeiten. Zugedeckt gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Inzwischen Wirsingblätter in gesalzenem Wasser kurz garen, abschrecken und dicke Rippen abschneiden. Gehackte Champignons, gewürfelte Zwiebeln und gehackte Petersilie in 1 Esslöffel heißem Butterschmalz anbraten, abkühlen lassen.
 
Hackfleisch mit Pfeffer, Salz und einem Schuss Wasser verkneten, zu einem Laib formen und in 1 Esslöffel Butterschmalz rundherum anbraten. Rausnehmen und abkühlen lassen.
 
Hefeteig durchkneten und je ein Rechteck von 18 x 28 und 25 x 40 ausrollen. Auf das kleinere den abgekühlten, mit Kohlblättern umhüllten Hackbraten setzen. Darüber die Pilzfarce streichen. Mit Speckstreifen belegen. Den Teig zusammenklappen. Das zweite Teilstück quer in Streifen schneiden.
 
Unten jeweils mit Eiweiß bestreichen und schuppenartig auf das Paket kleben. Das Ganze auf ein leicht gefettetes Blech setzen und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene, 10 Minuten bei 50 Grad gehen lassen, dann 50 Minuten bei 200 Grad backen.
:Stichworte : Hack, Hackfleisch, Pastete

Vorheriges Rezept (419) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (421)