Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 510

Vorheriges Rezept (509) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (511)

Hackfleischtorte mit Teigwaren und Gemüse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen
4 Essl. Olivenöl
400 Gramm  Gehacktes Rindfleisch
150 Gramm  Geflügelleber
    Salz
    Pfeffer
1 Teel. Paprika
4 Essl. Gehackte Pelati-Tomaten
100 ml  Rotwein
150 ml  Fleischbouillon
200 Gramm  Bucantini
    -- Rohrnudeln
150 Gramm  Rüebli
150 Gramm  Knollensellerie
150 Gramm  Ausgelöste Erbsen
2 Zweige  Oregano
75 Gramm  Parmesan
150 ml  Creme fraiche
1   Eiweiss
    Blätterteig

   NACH EINER RUBRIK VON ANNE
    -- Meyers Modeblatt 22/99
    -- umgew. von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Im Olivenöl hellgelb dünsten.
 
Hackfleisch dazugeben und auf großem Feuer kräftig mitbraten.
 
Geflügelleber in kleine Stücke schneiden, beifügen und kurz mitbraten. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen.
 
Die Pelati-Tomaten dazugeben, mit Wein und Bouillon ablöschen und alles auf kleinem Feuer 10 Minuten kochen laßen. Abkühlen laßen.
 
Bucantini in kochendem Salzwasser bißfest garen. Abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen laßen.
 
Rüebli und Sellerie schälen, in Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser zugedeckt 10 Minuten kochen, die Erbsen beifügen und alles noch 5 Minuten kochen laßen. Abschütten und gut abtopfen laßen.
 
Die Teigwaren lagenweise mit Fleischsauce und Gemüse in eine runde be butterte Pie- oder Gratinform geben. Mit Parmesan bestreuen. Die Creme fraiche darüber verteilen.
 
Den Rand der Gratinform mit Eiweiß bepinseln. Den Teig darüberlegen, den Rand andrücken. Den Deckel mit Eiweiss bestreichen.
 
Die Hackfleischtorte im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 30 - 35 Minuten backen. In der Form servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (509) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (511)