Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 666

Vorheriges Rezept (665) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (667)

Kräuter-Hackbraten nach Sabine Höhne aus Hankensbüttel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KRÄUTERHACKBRATEN NACH S
500 Gramm  Thüringer Mett
250 Gramm  Rindermett
1 klein. Knoblauchzehe
1   Altbackenes Brötchen
1   Eier
1 Teel. Senf
1   Zwiebel
1/4 Teel. Paprikapulver (edelsüß)
1/4 Teel. Weißer Pfeffer
125 Gramm  Mittelalter Gouda im Stück
1 Bund  Petersilie
1 Bund  Schnittlauch
1 Bund  Dill
2   Zweiglein Thymian u.,
    -- Majora
200 Gramm  Sahne
1 kg  Kartoffeln, mehlige Sorte
    Muskat, Pfeffer, Salz
    Alufolie
    Öl
 

Zubereitung

Das Brötchen einweichen und ausdrücken. Mit dem Hackfleisch, Ei, gehackter Zwiebel, Senf, Paprika und weißem Pfeffer gut vermischen (durch das bereits gewürzte Thüringer Mett kann weiteres Salz entfallen).
 
Die Masse auf eine Fläche von ca. 20x30 cm auf der gefetteten Folie ausrollen. - Achtung: wenn die Fleischschicht zu dick ist, läßt sich der Braten schlecht rollen.
 
Den geriebenen Käse und die gehackten Kräuter darüberstreuen und die Masse von einer Seite vorsichtig aufrollen. Die Kräuter ergeben nachher eine sehr attraktive Marmorierung.
 
Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. In einer feuerfesten gebutterten Form um den Braten fächerförmig schichten. Die Sahne e darübergießen und mit Salz, Muskat und Pfeffer nach Geschmack würzen.
 
Braten und Kartoffeln zusammen im Ofen bei 200 Grad ca. 60 Minuten backen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gratin sowie einem frischen Salat servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (665) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (667)