Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 689

Vorheriges Rezept (688) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (690)

Lammhackbällchen mit Paprikagemüse

( 10 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE SAUCE
2 kg  Kalbs und-oder lammknochen
1   Rote Paprikaschote
3   Karotten
1   Petersilienwurzel
200 Gramm  Sellerie
4   Tomaten
2   Lauchstangen
3   Zwiebeln
2   Knoblauchzehe
800 ml  Weißwein
1 1/2 Ltr. Instantbrühe
1   Piri-Piri

   FÜR DIE HACKBÄLLCHEN
1 kg  Lammhack
1/2 kg  Schweinehack
100 Gramm  Frischgeriebener parmesan
2   Alte Brötchen
4   Knoblauchzehe
3   Zwiebeln
6   Eigelb
    Salz
    Pfeffer weiß aus der mühle
    Thymian gerebelt
    Paprikapulver süß
    Paprikapulver scharf

   RESTLICHE ZUTATEN
6   Paprikaschoten rot-gn.-gelb
200 Gramm  Frisch geriebener Parmesan
 

Zubereitung

die soße bereitet man am besten einen tag vorher zu.
 
die knochen in einem schmortopf im ofen kräftig anrösten und dann mit dem wein und der instandbrühe ablöschen. die enthäuteten tomaten und das kleingeschnittene gemüse zugeben und bei 160 grad zugedeckt ca 2.5 h weiter schmoren lassen. dann nur die knochen entfernen, abkühlen lassen und über nacht in den kühlschrank stellen,dann läßt sich ganz einfach am nächsten tag die erstarrte fettschicht entfernen. die soße anwärmen mit dem pürierstab durchmixen und mit mehlbutter oder speisestärke etwas eindicken (die paprikaschoten verdünnen die soße wieder etwas)
 
die paprikaschoten ohne strunk zu würfeln kleinschneiden,die samen braucht man nicht unbedingt alle entfernen. die beiden brötchen in wasser einweichen.
 
die beiden hackfleischsorten in eine große schüssel geben und unter kräftiger salzzugabe,am besten mit einer gabel gut vermischen. die salzmenge war ausreichend,wenn man das salz gerade so herausschmeckt. nun die restlichen gewürze gut einarbeiten. die zwiebeln sehr kleinschneiden und mit dem eigelb unter das hack mengen.
 
die brötchen auspressen und ebenfalls mit dem hack gut vermischen, die knoblauchzehen über die masse pressen und wieder mischen.
 
zum schluß den geriebenen parmesan einarbeiten dann aus der masse klösschen herstellen.(ca.3 cm durchmesser)
 
die soße zum kochen bringen,die bällchen vorsichtig einlegen und mit den geschnittenen paprikawürfeln abdecken,nicht umrühren!!
 
die herdplatte auf minimum zurückschalten und noch ca. 30 minuten köcheln lassen,der paprika sollte noch biß haben.
 
mit geriebenem parmesan servieren.
 
dazu paßt wein oder bier
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (688) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (690)