Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 706

Vorheriges Rezept (705) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (707)

Leberpastete

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
125 Gramm  Fetter Speck
500 Gramm  Wild- oder Rinderleber
1 groß. Zwiebel
125 Gramm  Margarine
5 gestr. EL  Mehl
1/4 Ltr. Magermilch
    Knoblauchsalz
1 gestr. TL  ???
    -- Pfeffer
1 gestr. EL  Salz
1 gestr. TL  ???
    -- Zucker
1/2 Teel. Allspice oder
    -- Macis
1 Messersp. Geriebene
    -- Muskatnuss
2 groß. Eier
 

Zubereitung

Den Speck klein würfeln, ausbraten und abgießen, beiseite stellen. Die Leber durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen. Die Zwiebel danach durchdrehen. Die Margarine in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl dazugeben, unter Rühren mit der Milch aufgießen (2 Esslöffel Milch zurückbehalten) und eine dicke weiße Sauce kochen.
 
Die Zwiebel-Leber-Mischung mit der Restmilch gründlich vermischen und mit den Speckwürfeln in die Sauce geben, gut verrühren. Mit Knoblauchsalz, Pfeffer, Salz, Zucker, Allspice oder Macis und Muskat würzen und erkalten lassen. Dann die Eier dazuschlagen.
 
Zwei kleine Hackbratenformen mit dem Speckfett dick ausfetten, den Leberteig darauf verteilen. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die beiden Pasteten in ein heißes Wasserbad stellen und im Backofen 1,5 Stunden backen lassen. Eventuell mit Alufolie abdecken, falls die Oberseite zu schnell braun wird.
:Stichworte : Braten, Hackfleisch, Pastete

Vorheriges Rezept (705) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (707)