Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 735

Vorheriges Rezept (734) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (736)

Mit Hackfleisch und Getreide Gefüllte Zucchini

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   MIT HACKFLEISCH UND GETRE
2 mittl. Zucchini
250 Gramm  Rinderhack
1   Eier
4 Essl. Haferflocken
250 ml  Milch
1 Essl. Sonnenblumenkerne
1 Teel. Leinsamen
2 Essl. Kräuter, gehackt
1/2   Zwiebel
1   Knoblauchzehe
    Jodsalz
    Pfeffer
    -- aus der Mühle
4   Tomaten, püriert
2 Essl. Sauerrahm
2 Essl. Sahne
    Basilikumblätter, geschn.
    Jodsalz
    Weißer Pfeffer Nach SAT.1
 

Zubereitung

Zucchini halbieren und mit einem Eßlöffel das Fruchtfleisch ausschaben. Zucchini mit wenig Flüssigkeit blanchieren. Haferflocken in Milch h einweichen.
 
Rinderhack mit dem Ei, Zwiebelwürfeln, gehackten Sonnenblumenkernen und Kräutern sowie Leinsamen vermengen, die eingeweichten Haferflocken dazugeben, mit gehackter Knoblauchzehe, Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle e abschmecken.
 
Diese Masse mit dem Löffel aufgehäuft in die halben Zucchini füllen.
 
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 øC etwa 15-18 Minuten garen.
 
Die pürierten Tomaten erhitzen und Sauerrahm sowie Sahne darunterrühren nicht mehr kochen. Mit Jodsalz und weißem Pfeffer abschmecken.
 
Die gegarten Zucchini - je 2 Hälften - auf Tellern anrichten, mit der Tomaten-Rahmsoße überziehen und mit geschnittenen Basilikumblättern bestreuen.
 
Falls noch eine Beilage gewünscht wird: Kartoffelpüree, das wahlweise mit Spinat- oder Karottenpüree vermischt wird.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (734) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (736)