Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 790

Vorheriges Rezept (789) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (791)

Pelmeni (Russland)

( 50 Stück )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
250 Gramm  Mehl
2 klein. Eier
    Salz, Wasser

   FÜR DIE FÜLLUNG
150 Gramm  Rindfleisch
150 Gramm  Schweinefleisch
1   Zwiebel
1   Knoblauchzehe
    Salz, Pfeffer
    Fleischsuppe
 

Zubereitung

Das Mehl mit den Eiern vermischen, salzen und so viel Wasser darunterschlagen, dass ein fester geschmeidiger Teig entsteht. Dünn auf wenig bemehlter Arbeitsplatte ausrollen. Kreise von 4 cm Durchmesser ausstechen, bis der ganze Teig verbraucht ist. Die beiden Fleischsorten mit den Zwiebeln und dem Knoblauch durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen, kräftig salzen und pfeffern.
 
Auf jeden Teigfleck 1 Teelöffel Füllung setzen, zusammenklappen, die Ränder fest aufeinander drücken. Die beiden Enden anheben, über Kreuz fest zusammendrücken. Auf bemehltem Brett oder Platte anfrieren lassen. Sind sie hart geworden, in Plastikbeutel umfüllen und in die Tiefkühltruhe geben. Bei Bedarf die unaufgetauten Pelmeni in kochende Fleischbrühe geben, sofort umrühren, damit sie nicht am Topfboden ansetzen und platzen. 15 Minuten sanft kochen lassen. Beilage: einige Tropfen Essig, beim Anrichten in den Teller gegeben.
 
Variante:
 
Feine Leute nehmen zur Füllung Rinder- und Schweinefilet, stechen die Teigkreise mit 10 cm Durchmesser aus, geben 1 Esslöffel Füllung darauf, kleben die Ränder mit Eiweiß aufeinander und drücken sie mit einer Gabel an. Gekocht werden diese Pelmeni 10 - 15 Minuten in Salzwasser oder Brühe, abgegossen, abgetropft und mit leicht geschlagener saurer Sahne übergössen zu Tomaten- oder Gurkensalat serviert.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (789) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (791)