Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 847

Vorheriges Rezept (846) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (848)

Riesenburger mit Tomaten-Zwiebel-Salsa

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DIE RIESENBURGER
1/2   Trockenes Brötchen
300 Gramm  Rinderhackfleisch
1 klein. Zwiebel
1 Teel. Dijonsenf
1/2 Teel. Majoran
1/2 Teel. Thymian
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    Olivenöl zum Grillen oder
    -- Braten

   FÜR DIE TOMATEN-SALSA
2 groß. Tomaten
1 klein. Paprikaschote
1   Chilischote (nach Geschmack)
1   Knoblauchzehe
1   Rote Zwiebel
2   Lauchzwiebeln
1 Essl. Gehackter
    -- frischer Koriander oder
    -- gehackte Petersilie
1 Essl. Zitronensaft
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Essl. Olivenöl
 

Zubereitung

Das Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken und mit der Gabel fein zerkleinern. Mit dem Fleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, klein würfeln. Mit Senf, Kräutern, Salz und Pfeffer zum Fleisch geben, gründlich verkneten. Einen tiefen Teller kalt ausspülen. Das Fleisch fest in die Vertiefung drücken. Die Oberfläche glätten. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
 
Für die Salsa die Tomaten häuten und halbieren, Stielansätze herausschneiden und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch fein hacken. Die Paprika- und Chilischote waschen, halbieren, entstielen, entkernen und sehr klein würfeln. Die rote Zwiebel schälen, Lauchzwiebeln putzen, waschen, dunkelgrüne Röhren abschneiden, Zwiebeln hacken.
 
Das Gemüse mit Koriander, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen, abschmecken. Den Riesenburger vorsichtig vom Teller lösen, mit Olivenöl einpinseln und auf dem Grill oder mit etwas mehr Öl in der Pfanne bei nicht zu starker Hitze braun grillen oder braten. Mit Salsa servieren. Dazu knuspriges Baguettebrot.
 
Frikadellen mit Kartoffel-Kapern-Salat Sie können aus der Farce des vorherigen Rezepts statt des Riesenburgers kleine Frikadellen formen und in reichlich Butter braten. Statt der Salsa bereiten Sie Kartoffelsalat vor - mit Essig-Öl- Marinade und gewürzt mit gehackten Lauchzwiebeln, Oliven und Kapern. Auf grünem Salat wird dann angerichtet.
:Stichworte : Burger, Hackfleisch, Hamburger

Vorheriges Rezept (846) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (848)