Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 853

Vorheriges Rezept (852) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (854)

Rinderhackpastete

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
125 Gramm  Mehl
1 Teel. Backpulver
90 Gramm  Butter in Flöckchen
2   Gehackte dicke Scheiben
    -- Schinkenspeck ohne Schwa
1 klein. Fein gehackte
    -- Zwiebel
750 Gramm  Mageres Rinderhack
2 Essl. Mehl
375 ml  Rinderbrühe
125 Gramm  Tomatenmark
2 Essl. Worcestersauce
2 Teel. Trockenkräuter
1 Essl. Senfpulver
375 Gramm  TK-Blätterteig
1   Verquirltes Ei
 

Zubereitung

Mehl und Butter in der Küchenmaschine mischen, bis eine feine, krümelige Masse entsteht, 1 Teelöffel Wasser zugehen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Gegebenenfalls mehr Wasser zugeben. Masse auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. In Alufolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Masse auf Backpapier ausrollen und eine Springform von 23 cm Durchmesser damit auslegen. Kalt stellen.
 
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln 5 Minuten darin anbraten. Rinderhack zugeben und 4 Minuten bröselig braten, bis die Flüssigkeit verdampft und das Fleisch angebräunt ist. Fleisch beim Anbraten mit einer Gabel zerdrücken. Mehl 1 Minute unterrühren.
 
Die Brühe, das Tomatenmark, die Worcestersauce, die Kräuter und das Senfpulver zugeben und zum Kochen bringen. Die Temperatur herunterschalten und unter gelegentlichem Umrühren 8 Minuten köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Alles abkühlen lassen und in die mit Hackfleisch ausgelegte Form geben. Den Backofen auf 210 Grad (Gasherd Stufe 6 - 7) vorheizen.
 
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er die Größe der Springform hat. Den Rand des Mehl-Butterteigs mit Ei bestreichen und den ausgerollten Blätterteig darüber legen. Den Rand des Blätterteigs anpassen und den Deckel viermal einschneiden. Mit Ei bestreichen. 15 Minuten backen. Die Backtemperatur auf 180 Grad herunterschalten (Gasherd Stufe 4) und die Pastete 25 Minuten goldgelb backen.
:Stichworte : Hack, Hackfleisch, Pastete

Vorheriges Rezept (852) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (854)