Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 904

Vorheriges Rezept (903) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (905)

Spaghetti mit Hackfleisch-Sauce

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen
1   Möhre
1   Selleriestange
9   Petersilienstengel
60 Gramm  Butter
300 Gramm  Rindfleisch, mager
100 ml  Rotwein
425 Gramm  Tomaten, geschält
2   Lorbeerblätter
1   Gewürznelke
500 Gramm  Spaghetti
    Thymian
    Salz
    Pfeffer
    Parmesan
    Fleischbrühe (ein wenig)
 

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch, Möhre, Sellerie und Petersilienstängel waschen, putzen und hacken. In einem nicht zu großen, eher breiten Topf die Butter zerlassen. Wenn sie aufschäumt, das Gemüse hineingeben und etwas anschwitzen.
 
Wenn alles gerade zu rösten beginnt, das Hackfleisch hinzufügen und mit dem Kochlöffel zerteilen, so dass es zerkrümelt und in kleinen Stücken brät - Vorsicht, es darf nicht Wasser zu ziehen und zu kochen beginnen, denn dann wird es zäh! Damit dies aber nicht passiert, muss der Topf breit sein, also eine große Bodenfläche haben.
 
Mit Rotwein ablöschen und damit den am Topfboden angesetzten Bratensatz auflösen.
 
Die Tomaten zunächst ohne Saft dazugeben und mit dem Kochlöffel zerdrücken. Petersilienblätter hacken und mit den abgegebenen Gewürzen hinzufügen. Kurz durchkochen, dann die Hitze herunterschalten, den Deckel auf den Topf legen und das Ragout ganz leise köchelnd etwa 1 Stunde schmoren.
 
Ab und zu umrühren und nachschauen, ob noch genügend Flüssigkeit da ist - immer wieder nachgießen (mit dem Saft der Tomaten oder der Bratenflüssigkeit). Abschmecken.
 
Kurz vor Ende der Kochzeit die Spaghetti in Salzwasser knackig gar kochen, abgießen und noch feucht und dampfend in eine vorgewärmte Schüssel geben. Das Ragout darüberschütten, auftragen und erst am Tisch wenden.
 
Den Parmesan dazu reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (903) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (905)