Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 910

Vorheriges Rezept (909) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (911)

Spargeltörtchen mit Hähnchenhack

( 6 Tartelettförmchen (10 - 12 cm Durchmesser oder 1 Spring )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
200 Gramm  Mehl
50 Gramm  Butterschmalz
1   Ei
    Salz
    Butterschmalz für die Formen
    Backpapier und
    -- Hülsenfrüchte zum
    -- Blindbacken

   FÜR DEN BELAG
500 Gramm  Grüner Spargel
    Salz
350 Gramm  Hähnchenbrustfilet
1 klein. Zwiebel
2 Essl. Butterschmalz
1/4 Teel. Gemahlenes
    -- Zitronengras
50 ml  Trockener Weißwein
125 Gramm  Crème double
100 Gramm  Geriebener Gouda
3   Eier
4 Essl. Fein gehackte
    -- Küchenkräuter (frisch oder
    -- tiefgekühlt)
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Aus Mehl, Butterschmalz, Ei und einer guten Prise Salz einen geschmeidigen Teig kneten, in Folie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen. Die Förmchen einfetten. Spargel waschen, die Enden abschneiden, die Stangen in leicht gesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren. Hähnchenfleisch durch die mittelfeine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
 
Butterschmalz stark erhitzen, das Hähnchenfleisch unter ständigem Rühren leicht braun anbraten. Die Zwiebel dazugeben und glasig braten. Mit Salz und Zitronengras würzen, mit Wein ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen, vom Herd nehmen. Teig ausrollen, die Förmchen damit auslegen, mit der Gabel mehrmals einstechen, in Ofenmitte 8 - 10 Minuten vorbacken (Gas: Stufe 3).
 
Crème double mit dem Käse, den Eiern und den Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spargelstangen in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden. Das Fleisch auf die Törtchen verteilen, mit den Spargelstücken belegen und die Crème-Eiermasse darauf streichen. In Ofenmitte in 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.
 
Tipp:
 
Für die Kräutermischung eignen sich Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kerbel, Sauerampfer, Kresse und Pimpinelle.
:Stichworte : Auflauf, Hackfleisch

Vorheriges Rezept (909) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (911)