Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 925

Vorheriges Rezept (924) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (926)

Strudelecken mit Spinat, Lammhack und Käse

( 6 Portionen (18 Ecken) )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
30 Gramm  Korinthen
300 Gramm  Blattspinat
1 klein. Zwiebel
3 Essl. Olivenöl
300 Gramm  Gehacktes Lamm- oder
    -- Rindfleisch
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/2 Teel. Gemahlener Zimt
2 Essl. Gehackte
    -- Petersilie
1 Essl. Gehackter Dill
2   Eier
50 Gramm  Schafskäse
25 Gramm  Pinienkerne
2 Essl. Crème fraîche
40 Gramm  Butter
50 ml  Milch
3   Yufka-Teig (türkischer
    -- Lebensmittelladen)
2 Essl. Sesamkörner
 

Zubereitung

Die Korinthen in warmem Wasser einweichen. Den Spinat putzen, waschen und tropfnass in einer Pfanne ohne Fett bei starker Hitze dünsten und zusammenfallen lassen. Den Spinat in einem Sieb auspressen und hacken. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.
 
Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel glasig dünsten. Hackfleisch unterrühren, fein zerkleinern und braten, bis der Saft verdampft ist. Den Spinat und die abgetropften Korinthen unterrühren. Sparsam mit Salz, reichlich mit Pfeffer und Zimt abschmecken.
 
Die Kräuter und 1 Ei unterrühren. Den Käse zerbröckeln. Die Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett anrösten. Käse, Kerne und Crème fraîche unter die Füllung mischen. Die Butter schmelzen, die Milch unterrühren. Den Teig auseinander falten und leicht mit Wasser einsprühen (am besten mit der Wäschesprühflasche). Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das große Blech mit Backpapier auslegen.
 
Den Teig der Länge nach in 3 gleich breite Streifen schneiden. Jeden Streifen mit Butter und Milch einpinseln. Die langen Mittelstreifen halbieren. Auf den Anfang jedes Streifens 1 Esslöffel Füllung geben. Die Streifen zickzackartig von unten nach oben falten, so dass Dreiecke entstehen, die an allen Seiten geschlossen sind. Die Dreiecke mit verquirltem Ei bepinseln, auf das Blech legen und mit Sesam bestreuen.
 
In Ofenmitte in 8 - 10 Minuten goldgelb backen (Gas: Stufe 4). Dazu passt ein bunter Salat: Die Dreiecke am besten auf einem Salatbett, beträufelt mit einer Marinade aus Olivenöl und Balsamico-Essig, anrichten.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (924) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (926)