Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 935

Vorheriges Rezept (934) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (936)

Tarhana-Suppe (Tarhana Corbasi) - Tuerkei

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 mittl. Zwiebel
2   Milde Paprikaschoten
2 mittl. Tomaten
60 Gramm  Butter
150 Gramm  Hackfleisch vom Rind oder
    -- Kalb
1 1/2 Ltr. Fleischbruehe
100 Gramm  Tarhana-Mehl; (*)
    -- Salz
    -- Pfeffer; frisch gemahlen
1/2 Teel. Paprika; scharf oder
    -- edelsuess
3 Scheiben  Weiss- oder Toastbrot
 

Zubereitung

(*) Fuer diese Spezialitaet wird Tarhana, ein Mehl aus Weizen, getrocknetem Joghurt, Gemuese und Gewuerzen verwendet. Tarhana ist in tuerkischen Spezialgeschaeften erhaeltlich.
 
1. Die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Von den Paprikaschoten die Stielansaetze mit den Stielen abschneiden, die Schoten laengs halbieren, die Kerne und Rippen entfernen, die Haelften waschen und in Streifchen schneiden. Die Tomaten kochendheiss ueberbruehen, haeuten und wuerfeln.
 
2. Die Haelfte der Butter in einem Suppentopf zerlassen und die Zwiebel darin glasig duensten. Die Paprikaschoten und die Tomaten dazugeben und etwa 2 Minuten mitschmoren. Das Hackfleisch hinzufuegen und unter Wenden mit anbraten. Die Bruehe dazugiessen und alles aufkochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Tarhana-Mehl unter staendigem Ruehren einrieseln lassen. Die Suppe bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken.
 
3. Das Brot in Wuerfel schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwuerfel darin goldbraun roesten.
 
4. Die Brotwuerfel portionsweise auf Suppenteller verteilen und die Suppe daruebergiessen.
 
Einstufung durch die Autorin: Gelingt leicht - Schnell.
 
Pro Person 1000 kJ/380 kcal, Zubereitungszeit 40 Minuten.

Quelle

Erika Casparek-Tuerkkan
Tuerkisch kochen / GU

Vorheriges Rezept (934) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (936)