Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 943

Vorheriges Rezept (942) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (944)

Teigtaschen mit Hühnerhack-Pilzfüllung

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
    (siehe Rezept Großmutters
    -- Nudeltaschen)

   FÜR DIE FÜLLUNG
10 Gramm  Getrocknete Steinpilze
200 Gramm  Hühnerbrust
2   Schalotten
20 Gramm  Butter
3 Essl. Paniermehl
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss  Geriebene Muskatnuss
1   Eiweiß

   ZUM ANRICHTEN
    Je 2 kleine weiße und rote
    -- Zwiebeln
50 Gramm  Butter
1 Bund  Schnittlauch
 

Zubereitung

Den Teig zubereiten wie im Rezept Großmutters Nudeltaschen. Für die Füllung die Pilze mit Wasser bedeckt 15 Minuten einweichen. Im Einweichwasser 10 Minuten kochen, erkalten und abtropfen lassen. Fleisch klein würfeln. Die Schalotten schälen und würfeln. Die Butter mittelstark erhitzen. Schalotten und Fleisch unter Rühren 3 Minuten anbraten. Das Paniermehl unterrühren, alles abkühlen lassen.
 
Die Fleischmischung mit den Pilzen im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Teig vierteln. Jedes Viertel auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise von 6 - 8 cm Durchmesser ausstechen.
 
Auf jeden Kreis je 1 Teelöffel Füllung geben, die Ränder mit Eiweiß einpinseln, zusammenklappen und zusammendrücken. Reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen und die Teigtaschen 4 Minuten sanft kochen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Die weißen Zwiebeln in reichlich Butter hellbraun braten. Die Teigtaschen darin schwenken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit roten Zwiebelstreifen und Schnittlauchröllchen bestreuen.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (942) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (944)