Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 957

Vorheriges Rezept (956) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (958)

Toskanischer Gemüseeintopf mit Hack-Schinken-Nocken

( 4 bis 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
100 Gramm  Borlotti-Bohnen
    -- (ersatzweise Wac
1   Zwiebel
1   Sellerieknolle
2   Möhren
1   Lauch
    Salz
100 Gramm  Pancetta oder
    -- durchwachsener
200 Gramm  Grüne Bohnen
200 Gramm  Saubohnenkerne oder grüne
    -- TK-Erbsen
2   Kartoffeln
1   Zucchino
1 groß. Tomate
1 klein. Wirsing
150 Gramm  Reis
400 Gramm  Grobe Schweinebratwurst
50 Gramm  Parmaschinken in Scheiben
2   Knoblauchzehen
4 Essl. Gehackte
    -- Petersilie
    Pfeffer aus der Mühle
100 Gramm  Parmesan
 

Zubereitung

Die Bohnen am Vorabend einweichen. Die Zwiebel abziehen, Sellerie und Möhren schälen, Lauch putzen und waschen. Das Gemüse sehr klein würfeln und in einen großen Topf geben. 2,5 l Wasser zugießen und leicht salzen. Abgetropfte Bohnen und Pancetta hinzufügen und insgesamt 2 Stunden bei schwacher Hitze kochen.
 
Grüne Bohnen waschen, putzen, in Stücke schneiden. Saubohnenkerne oder Erbsen abspülen. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Zucchino und Tomate waschen, Stielansätze abschneiden und das Gemüse würfeln. Wirsing putzen, waschen und die Blätter in nicht zu kleine Stücke brechen.
 
Nach 1 Stunde Kochzeit zuerst grüne Bohnen und Saubohnen oder Erbsen zum Gemüsetopf geben und 5 Minuten kochen, dann Kartoffeln, Zucchino und Tomate unterrühren. 20 Minuten vor Kochzeitende Wirsing und Reis unterrühren. Bratwurstfüllung aus der Hülle drücken. Schinken hacken und untermischen.
 
10 Minuten vor Kochzeitende Pancetta herausnehmen, würfeln und wieder in die Suppe geben. Mit einem Teelöffel kleine Portionen Brät abstechen, in die Suppe legen. Knoblauch schälen, durchpressen und mit Petersilie unter die Suppe mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Tisch jede Portion mit frisch geriebenem oder gehobeltem Parmesan überstreuen.
 
Tipp:
 
Die Suppe kann gut vorbereitet werden. Sie schmeckt auch aufgewärmt sehr gut.
:Stichworte : Eintopf, Hackfleisch, Suppe

Vorheriges Rezept (956) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (958)