Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 963

Vorheriges Rezept (962) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (964)

Türkischer Fleischstrudel (Su Bore Gi)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
3   Eier
1/2 Teel. Salz
250 Gramm  Mehl
    Salzwasser

   FÜR DIE FÜLLUNG
400 Gramm  Mageres Hammelfleisch
1   Zwiebel
80 Gramm  Margarine
    Salz, Pfeffer
    Petersilie
 

Zubereitung

Die Eier verquirlen, salzen und mit dem Mehl zu einem knetbaren Teig verarbeiten, kräftig kneten. Auf bemehlter Arbeitsplatte zu einem Quadrat von etwa 55 x 55 cm ausrollen. In 10 Rechtecke von 11 x 28 cm schneiden, zwei Stücke beiseite legen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, eine Schüssel kaltes Wasser daneben stellen. Acht Teigstücke nacheinander über den Stiel eines hölzernen Kochlöffels hängen und schnell ins kochende Wasser, dann sofort ins kalte Wasser tauchen. Auf ein Küchentuch legen und abtrocknen lassen.
 
Inzwischen das Fleisch durchdrehen, die Zwiebel fein hacken und beides miteinander in 2 Esslöffeln Margarine braten, bis alles braun und ziemlich trocken ist. Würzen und etwas gehackte Petersilie dazugeben. Die restliche Margarine in einem Töpfchen schmelzen, abkühlen lassen. Ein Backblech einfetten, 1 rohes Teigstück auflegen, gut mit flüssiger Margarine bestreichen, darauf nacheinander 4 getauchte Teigstücke geben und jeweils mit Margarine bestreichen.
 
Nun die Füllung hoch darauf verteilen, die weiteren 4 getauchten Stücke darüberschichten - wieder jeweils mit Fett bestreichen - und mit dem zweiten rohen Teigstück abdecken. Mit Margarine bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der Mittelschiene 30 Minuten backen lassen. Muss heiß gegessen werden, kalt wird der Strudelteig ziemlich fest. Beilage: Original sind Kefir oder Joghurt, manche mögen auch Tomatensauce oder Ketchup.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (962) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (964)