Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 994

Vorheriges Rezept (993) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (995)

Wirsing-Rouladen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
1   Wirsing
    Salz

   FÜR DIE FÜLLUNG
100 Gramm  Trockenes Graubrot
100 ml  Milch; ca.
2   Zwiebeln
2 Essl. Butter oder
    -- Margarine
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    Muskat
    Muskatblüte
    Abgeriebene Zitronenschale
1 Bund  Petersilie
500 Gramm  Kalbshack
1   Ei
1/2 Teel. Edelsüßes
    -- Paprikapulver
1 Essl. Getrocknete
    -- Majoranblättchen

   AUSSERDEM
    Fett für die Form
    Butterflöckchen
1/2 Ltr. Kalbsfond aus; ca.
    -- dem Glas
30 ml  Sherry (Amontillado)
 

Zubereitung

Vom Wirsing große Blätter ablösen und dicke Blattrippen flach schneiden. Wirsingblätter in kochendes Salzwasser geben, nach 2 - 3 Minuten herausheben, abschrecken. Brot würfeln, mit heißer Milch beträufeln und weichen lassen. Das Innere des Wirsings in feine Streifen schneiden und waschen. Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Backofen auf 225 Grad vorheizen.
 
Wirsingstreifen und Zwiebelringe in heißem Fett andünsten, ohne zu bräunen. Dabei würzen. Petersilie waschen und trockentupfen, Blättchen hacken. Abgekühlten Wirsing mit Hack, Petersilie, eingeweichtem Brot und Ei zum glatten Teig vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran würzen. Jeweils 1 - 3 Esslöffel Masse auf ein Wirsingblatt setzen und einwickeln. Röllchen nebeneinander mit der Nahtstelle nach unten in eine dick ausgefettete ofenfeste Form setzen. Mit Butterflöckchen bedecken.
 
Zunächst ohne jede Flüssigkeitszugabe in den heißen Ofen (Gas: Stufe 4) schieben. Erst wenn sich die Rouladen zu bräunen beginnen (nach etwa 15 Minuten) mit dem Fond übergießen. Insgesamt etwa 1 Stunde leise kochen lassen.
:Stichworte : Gefülltes, Hack, Hackfleisch

Vorheriges Rezept (993) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (995)