Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1029

Vorheriges Rezept (1028) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1030)

Hähnchenmedaillons auf Currysauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE MEDAILLONS
6   Hähnchenkeulen
1   Limette
150 Gramm  Laugenbrötchen
150 Gramm  Räucherspeck
100 Gramm  Zwiebeln, gewürfelt
100 Gramm  Karotten, gewürfelt
100 Gramm  Stangensellerie, gewürfelt
1   Knoblauchzehe, feingehackt
    -- 3 Eier 3 El. Parmesan
    Salbei
    Salz
    Zitronenpfeffer
    Butter
12   Rouladennadeln

   FÜR DIE SAUCE
1 kg  Geflügelklein und -knochen
1   Zwiebel, grobgehacht
1   Kräuterbund
1/4 Ltr. Trockener Rotwein 3 El.
    -- Curry
10 Gramm  Geriebener Ingwer
 

Zubereitung

Hähnchenkeulen entbeinen, mit Limettensaft und geriebener Limettenschale würzen. Laugenbrötchen und Speck in kleine Würfel schneiden. Speck auslassen, Gemüsewürfel, feingehackten Salbei und Knoblauch darin anschmoren. Brötchen dazugeben und kurz mitschmoren lassen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, mit Eiern und Parmesan verrühren und in die Keulen füllen. Pouladenhaut mit Rouladennadeln verschließen. Würzen und mit Butter einstreichen. Für die Sauce: Geflügelklein und Knochen im Schnellkochtopf mit der Zwiebel, den Kräutern und 1/2 l Wasser eine 3/4 Stunde kochen. Abdampfen lassen. Brühe abseihen, Weißwein, Ingwer und Curry dazugeben und bei starker Hitze auf ca. 30 cl einkochen. Die gefüllten Hähnchenkeulen in den vorgewärmten Bräter legen. Keulen 10 Minuten braten, umdrehen und in 20 Minuten fertigbraten. Aus dem Ofen nehmen, warm stellen. Bratensatz mit Fond lösen, unter ständigem Rühren aufkochen und abschmecken. Nadeln entfernen. Fleisch in Medaillon schneiden. Sauce auf vorgewärmte Teller löffeln, servieren. Wichtig: Keulen mit Knochen kaufen, so daß genügend haut zum Verschließen bleibt. Die Keulen nicht zu voll füllen, sie platzen sonst beim Garen. Fürs anbraten kurz hohe Temperatur, fürs Fertigbraten niedrigere einstellen. Hinweis: aus dem Menü für 6 Personen vom 15.01.1995.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1028) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1030)