Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 108

Vorheriges Rezept (107) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (109)

Burgunderhühnchen mit Frühlingszwiebeln

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Hähnchen a 1-1,2 kg
    ; Salz und Pfeffer
1 Teel. Butterschmalz
2   Frühlingszwiebeln
100 Gramm  Egerlinge oder Champignons
1 Zweig  Frischer Rosmarin
1 Essl. Tomatenmark
1 Teel. Grüne Pfefferkörner
1 Teel. Mehl
125 ml  Fleischbrühe
1/4 Ltr. Burgunder-Rotwein
    Kerbel
    Petersilie
1 Prise  Zucker
 

Zubereitung

Hähnchen mit kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und vierteilen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz von allen Seiten anbraten.
 
Hähnchenteile herausnehmen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und in Bratfett leicht angehen lassen. Egerlinge putzen, vierteilen und mit frischem Rosmarin dazugeben.
 
Tomatenmark und grüne Pfefferkörner zufügen, gut verrühren, mit Mehl bestäuben und leicht anrösten lassen. Mit Fleischbrühe und Rotwein aufgießen und aufkochen lassen.
 
Kerbel, Petersilie und die Hähnchenteile wieder dazugeben. Im vorgeheizten Bratrohr bei 200 Grad etwa 15 bis 20 Minuten garen. Die Hähnchenteile ab und zu mit der Sauce begießen.
 
Hähnchenteile auf Tellern anrichten. Die Sauce mit Jodsalz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und darübergeben.
 
Dazu empfehle ich Ihnen Schnittlauchkartoffeln, leicht in Butter geschwenkt.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

SAT.1 TEXT

Vorheriges Rezept (107) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (109)