Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1094

Vorheriges Rezept (1093) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1095)

Hähnchentopf Arabien

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Achtung!! Kichererbsen
    -- müssen 1 Nacht weichen
1 1/2 kg  Brathähnchen, in 8 Teile
    -- zerlegen lassen
150 Gramm  Kichererbsen
200 Gramm  Zwiebeln; in Ringen
150 Gramm  Süsse Mandeln
150 Gramm  Backpflaumen o. Stein
100 Gramm  Rosinen, ungeschwefelt
1 Teel. Paprika, edelsüss
1 Teel. Ingwerpulver
1/2 Teel. Gemahlener Zimt
1/2 Teel. Kurkuma (Gelbwurz)
    Salz + Pfeffer a.d.M.
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Neue Apotheken
- Illustrierte erfasst v.
- Renate Schnapka 1.02 - am
 
Die Kichererbsen mit reichlich Wasser übergiessen und über Nacht einweichen lassen. Die gewaschenen Hähnchenteile trockentupfen, in einen Topf legen; die abgetropften Kichererbsen dazugeben und soviel kaltes Wasser auffüllen, dass die Geflügelteile knapp bedeckt sind. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 30 Min. garenlassen (dabei aufkommenden Schaum abschöpfen). Inzwischen die Mandeln überbrühen, kalt abschrecken und häuten, die eingeweichten Rosinen und Pflaumen abtropfenlassen, grosse Backpflaumen vierteln. Zwiebeln, Früchte und Mandeln nach Ablauf der Garzeit dem Huhn-Erbsen-Topf beifügen; erst jetzt Paprika, Zimt, Ingwerpulver und Kurkuma einrühren, zudecken und weitere 30 Min. köchelnlassen. Kurz vorher mit Salz + Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt kurz angeröstetes Baguettebrot. Tip: Frisches Geflügel nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank lagern. Tiefgefrorenes am besten im Kühlschrank langsam auftauenlassen, erst gründlich waschen, dann gut durchbraten. Beilage
 
Stichworte: Mandel, Dörrobst, Erbse, Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (1093) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1095)