Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1211

Vorheriges Rezept (1210) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1212)

Huehnerbrust mit Kraeuterfrischkaese-Fuellung auf Gemuesenudeln

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Huehnerbrueste
100 Gramm  Ziegenfrischkaese
3 Essl. Kraeuter; fein geschnitten
    -- (Petersilie,
    -- Schnittlauch, Dill,
    -- Liebstoeckel)
1   Schalotte; fein geschnitten
1   Zucchini
1   Karotte
1   Kohlrabi
100 ml  Kraeftige Gemuesebruehe
4 Teel. China-Gewuerz
1 Essl. Senf
1 Essl. Honig
2 Essl. Ketchup
1 Teel. Schwarzer Pfeffer aus der
    -- Muehle
2 Schuss  Tabasco
    Salz, Pfeffer
    Sonnenblumenoel
 

Zubereitung

Fuer den Lack 3 TL China-Gewuerz, Senf, Honig, Ketchup, schwarzen Pfeffer, Tabasco, 1 EL Oel und etwas Salz zu einer dicklichen Sauce verruehren.
 
Die Huehnerbrueste parieren und vom dickeren Ende her eine tiefe Tasche einschneiden. Frischkaese mit Schalotte und Kraeutern vermischen, salzen, pfeffern und in die Taschen fuellen. Die Brueste aussen mit China-Gewuerz einreiben.
 
Etwas Oel erhitzen, die Brueste darin ca. 3 - 5 Minuten von jeder Seite anbraten. Sie sollen ganz weiss werden, aber nicht anbraeunen. Die Pfanne vom Herd ziehen, Haehnchenbrueste mit Alufolie abdecken und abkuehlen lassen.
 
Karotte und Kohlrabi schaelen, Zucchini abwaschen und trocken reiben. Mit dem Sparschaeler von allen Gemuesen Streifen abziehen oder mit der Gemueseschneidemaschine Nudeln abdrehen.
 
Die Gemuesebruehe erhitzen, Gemuesenudeln hineingeben und darin ca. 5 Minuten al dente garen.
 
Die Haehnchenbrustoberseiten mit der Lacksauce dick einstreichen und fuer 3-4 Minuten in den 230 Grad heissen Backofen geben oder unter den Grill schieben. Gemuesenudeln mit etwas Bruehe auf die Teller geben und je eine gelackte Brust auflegen.
 
Ute Herzog Dienstag, 25.09.2001

Quelle

ARD-BUFFET

Vorheriges Rezept (1210) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1212)