Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1246

Vorheriges Rezept (1245) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1247)

Hühnerfleischmoußaka

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

100 ml  Olivenöl
2 groß. Zwiebeln
    -- gehackt
500 Gramm  Hühnerfleisch ohne Knochen
    -- in kleinen Würfeln
2   Knoblauchzehen
    -- gepreßt
150 ml  Rotwein
400 Gramm  Geh. Tomaten aus der Dose
3 Essl. Frischer Oregano
    -- gehackt
    Salz
    Pfeffer adM
1 Essl. Tomatenmark
2 groß. Auberginen
    -- in Scheiben
    Butter
    -- für die Form

   KRUSTE
250 Gramm  Ricotta
100 Gramm  Ziegenfrischkäse mit Knobl.
150 ml  Joghurt
 

Zubereitung

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln darin zugedeckt weich garen. Den Deckel entfernen. Hühnerfleisch und Knoblauch einrühren und scharf anbraten, bis das Fleisch seine Farbe verändert. Den Wein dazugießen und zur Hälfte einkochen laßen. Tomaten, 2 EL Oregano, Salz, Pfeffer und Tomatenmark hinzufügen und das Ganze 30-40 Minuten köcheln laßen, bis die Sauce cremig und dickflüssig ist.
 
Den Backofen auf 220 Grad C vorheizen. 3-4 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise von beiden Seiten braun werden laßen, dabei eventuell Öl nachgießen. Die Scheiben mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen laßen.
 
In eine ausgefettete Auflaufform immer abwechselnd eine Schicht Fleischsauce und eine Schicht Auberginen füllen und mit Auberginen abschließen. Käse und Joghurt zu einer Sauce verrühren, salzen und pfeffern. Den Auflauf damit bedecken, dann 25-30 Minuten im Ofen backen und mit Oregano bestreuen.
 
NOTIZEN: kräftig würzen; vor allem die Sauce gut mit Pfeffer oder Cayenne, evtl. etwas Zimt abschmecken. Original ist _sehr_ mild.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Rosemary Moon: Auberginen
erfaßt: P. Hildebrandt

Vorheriges Rezept (1245) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1247)