Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1250

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)

Hühnerflügel 'Mahagoni'

( 10 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   HÜHNERFLÜGEL 'MAHAGONI'
1,8 kg  Hühnerflügel
2 Essl. Hoisin-Sauce
80 ml  Cidre-Essig
60 ml  Sherry, trocken
60 ml  Honig (Akazienhonig z.B.)
6   Frühlingszwiebeln, gehackt
6   Knoblauchzehen, gehackt
 

Zubereitung

Vorbereitung:
 
Die Flügelspitzen abschneiden und für Brühe aufbewahren. Wenn die zu servierenden Happen kleiner sein sollen, die Flügel jeweils am Knochengelenk halbieren. Die Marinadezutaten miteinander vermischen und die Flügel darin wälzen. Die marinierten Flügel 24 Stunden zugedeckt im m Kühlschrank lassen.
 
Braten:
 
Den Backofen aud 190ø vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Alufolie auslegen. Einen Bratrost einfetten und in das Backblech einsetzen. Die Hühnerflügel abtropfen lassen, die Marinade aufbewahren. Die Flügel auf den Rost legen und 30 min braten. Die im Backblech h angesammelte Flüssigkeit abgießen. Die Flügel erneut beidseitig mit der r Marinade einstreichen, wenden und weitere 30 min braten, bis sie die e gewünschte Mahagoni-Tönung angenommen haben.
 
Heiß oder auf Zimmertemperatur abgekühlt servieren.
 
Anmerkung: Diese Marinade ist eine vielseitig verwendbare Grillsauce und auch für Hühnchen oder z.B. große Garnelen geeignet.
 
QUELLE: Feinschmecker-Menüs von der Pazifik-Küste / Hugh Carpenter : Dumont Verlag. (Teuer aber gut, gibt's manchmal im Antiquariat : für die Hälfte!!!)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)