Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1326

Vorheriges Rezept (1325) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1327)

Hühnersuppe mit Frühlingszwiebeln und Parmesanklößchen

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   HÜHNERBRÜHE
80 Gramm  Sellerieknolle
80 Gramm  Möhre
80 Gramm  Petersilienwurzel
1 kg  Hühnerklein mit Herzen
    -- undMägen
2 1/2 Ltr. ; Wasser

   PARMESANKLÖSSCHEN
50 Gramm  Butter
125 ml  ; Wasser
70 Gramm  Mehl
2   Eier
130 Gramm  Parmesan
    -- frisch gerieben
    ; Salz
    Öl zum Bestreichen

   DAZU
3 Bund  Frühlingszwiebeln
2   Knoblauchzehen
2 Essl. Öl
1 Bund  Petersilie, glatt
1 Bund  Dill
 

Zubereitung

Sellerieknolle, Möhre und Petersilienwurzel putzen, waschen und grob würfeln. Hühnerklein in einem Durchschlag unter fließenden kalten Wasser abspülen, mit dem Gemüse im Wasser 1 1/4 Stunden im offenen Topf bei milder Hitze kochen laßen. Zwischendurch abschäumen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in 2 cm lange Stücke schneiden. Für die Klösse Butter im Wasser zum Kochen bringen. Das Mehl einrühren. Weiterrühren, bis sich alle Zutaten als Kloß vom Topf lösen. Dann nach und nach die Eier einrühren. Mit dem Parmesan und evt. Salz würzen. Mit 2 Teelöffeln, die zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser getaucht werden, 25-30 Klösse abstechen und auf geöltes Pergamentpapier setzen. Die Knoblauchzehen pellen und pressen. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Den Knoblauch kurz im Öl andünsten, dann die Frühlingszwiebel zugeben. Kurz durchrühren und 1 1/2 l von der Hühnerbrühe (bezogen auf 6 Personen) durch ein Sieb dazugießen. Die Suppe 8-10 Minuten bei milder Hitze kochen laßen. Dann mit Salz abschmecken und die Klößchen dazugeben, Weitere 8-10 Minuten sieden laßen. In der Zwischenzeit die Kräuter von den Stielen zupfen. Grob hacken und auf die Suppenteller verteilen. Die heiße Suppe darüberfüllen. Sofort servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

eßen & trinken 4/87
erfaßt von Petra
Holzapfel

Vorheriges Rezept (1325) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1327)