Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1357

Vorheriges Rezept (1356) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1358)

Huhn Amerikanisch mit Topinambur

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Topinambur
20 Gramm  Honig
50 Gramm  Ingwer
    Salz
    Olivenöl
1   Huhn
3   Zwiebeln
2   Möhren
2   Schalotten
 

Zubereitung

Zuerst das Huhn mit einem schweren Messer an der Wirbelsäule (nicht an der Brustseite) entlang halbieren, aber nur soweit, dass man es flach auseinanderklappen kann, also ein Stück bleibt. Von aussen und innen salzen und pfeffern. Die Zwiebeln, Möhren und die Schalotten waschen, putzen und in grobe Würfel hacken.
 
Jetzt das Huhn auf der Hautseite in Olivenöl anbraten, aus der Pfanne nehmen und dann das Gemüse darin kurz andünsten, ebenfalls salzen und pfeffern. Nun das Huhn auf das Gemüse legen und die Pfanne in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Garzeit etwa 35 Minuten.
 
In der Zwischenzeit den Topinambur waschen und schälen, längs halbieren und schräg/quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Vom Ingwer nur evtl. bräunliche Stellen entfernen, aber nicht schälen, dann in dünne Scheiben schneiden, dann stifteln und schliesslich fein hacken.
 
Olivenöl in einem Wok oder einer grossen Pfanne sehr heiss werden lassen, den Topinambur darin unter ständigem Rühren und schwenken anbraten, salzen und die Hälfte des gehackten Ingwers und den Honig zugeben. Ständig bei starker Hitze rühren und schenken, nach ungefähr 15 Minuten dürfte der Topinambur die gewünschte Konsistenz (weich, aber bissfest) erreicht haben. Zum Schluss den restlichen Ingwer einrühren, nochmal mit Salz abschmecken.
 
Dass Huhn portionsweise zerteilen, etwas vom Gemüse auf die Teller legen, Hühnerstücke darauf und mit dem Bratensaft übergiessen, Topinambur daneben anrichten.
 
http://www.wdr5.de/neugier/beitrag.phtml?zeige_datum 02-12-11&send ung_id=45&beitrag_id=24769
 
,AT Christina Philipp ,D 16.12.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Neugier genügt,
WDR5 11.12.2002;
Rezept von Jean Marie
Dumaine
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (1356) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1358)