Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1378

Vorheriges Rezept (1377) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1379)

Huhn in Burgunder

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Hühnchen (oder Hähnchen)
    Salz
    Pfeffer
    Zitronensaft
50 Gramm  Butter
1   Zwiebel
1 Tasse  Saure Sahne
1 Tasse  Burgunder
1   Likörglas Weinbrand
1   Lorbeerblatt
1 Bund  Petersilie
    Thymian
    Estragon
    Muskat
1 klein. Dose Champignons
50 Gramm  Geräucherter und
    -- durchwachsener Spe
 

Zubereitung

Hühnchen waschen, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln. Nebeneinander in den gewässerten Römertopf legen.
 
Mit Speckscheiben belegen. Saure Sahne mit dem Burgunder vermischen, mit den Gewürzen zusammen vorsichtig neben die Hühnchen in den Topf giessen.
 
Topf schliessen und ca. 60 min. bei 250Grad schmoren. Nun Topf öffnen. Die Hühnchen sind jetzt butterweich (ansonsten waren es alte Hähne ;-))
 
Vorsichtig herausnehmen und die Sosse in eine Schüssel abgiessen. Die Hühnchen bei offenem Deckel ca. 10 min. bei 220Grad knusprig bräunen lassen.
 
Die Sosse währenddessen durch ein Sieb geben. Mit den Champignons und der Butter verfeinern, nach Geschmack etwas binden. Mit dem Weinbrand würzen.
 
Mit Weissbrot und einem guten Glas Wein servieren.
 
Variationen: Können nichts besser machen ;-)
 
Nährwert: Pro Portion ohne Beilagen ca. 500 Kal. = ca. 2093 Joule
 
Hinweise: Der Thymian ist wichtig! Er gibt zusammen mit dem Rotwein den Geschmack schlechthin.
* Quelle: Braten und Schmoren im Römertopf von Eva Exner ** Gepostet von: Catrin Eger Erfasser: Catrin Datum: 11.12.1995 Stichworte: Römertopf, P4, Geflügel, Huhn
 
Stichworte: P4, Huhn, Römertopf, Geflügel
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (1377) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1379)