Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 138

Vorheriges Rezept (137) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (139)

Chicoreesalat mit Hähnchenbrust

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Orangen
2   Saure Äpfel
400 Gramm  Hähnchenbrust
2 Essl. Kaltgepresstes Öl
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
2 Essl. Curry
2 Essl. Weißwein
500 Gramm  Staudensellerie
3 mittl. Chicoreekolben
250 Gramm  Schmand oder Vollmilchjogh
    Zucker
    Je nach Geschmack frische
    -- Kräuter wie
    Z.B. Petersilie oder
    -- Basilikum
3 Essl. Sonnenblumen- oder
    -- Pinienkerne
 

Zubereitung

Orangen filetieren, d.h. die weisse Innenhaut entfernen und dann die einzelnen Filets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten schneiden. Die Äpfel in kleine Schnitzer schneiden. Das Fleisch im heissen Öl von jeder Seite 3-5 min. goldbraun braten. Beim Braten salzen und pfeffern. Wer möchte, kann die Hähnchenbrüste vor dem Braten mit frischen Kräutern spicken, d.h. mit einem Messer in das Fleisch schneiden und etwas kleingehackte Kräuter in diese Öffnungen schieben. Nach dem das Fleisch angebraten ist, wird es aus der Pfanne genommen und der Curry in die noch heisse Pfanne gegeben und mit dem Bratenfett vermengt und anschwitzen lassen. Mit dem Weisswein und 4 EL Orangensaft ablöschen und abkühlen lassen. Währenddessen den Staudensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das hellgrüne Blattgrün wird auch gewaschen und aufbewahrt. Jetzt den Chicoree halbieren und die bitteren Kerne entfernen. Den Chicoree waschen und den unteren Teil in Streifen lassen, die Spitzen ganz lassen. Die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, mit Orangen, Äpfeln, Staudenselleriescheiben und dem Blattgrün sowie mit den Chicoreescheiben mischen. Die grossen Chicoreescheiben aufrecht in die Schale dekorieren und in die Mitte den Salat hineingeben. Für die Sauce Schmand oder Vollmilchjoghurt mit der Currysauce verrühren, salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker würzen. Die Sauce erst kurz vor dem Essen darübergeben. Wer möchte kann noch Sonnenblumenkerne in der Pfanne rösten und darübergeben.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (137) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (139)