Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1441

Vorheriges Rezept (1440) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1442)

Huhn mit Senfsamen aus Westbengalen (Sorse Murgi)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 Teel. Salz
1 Teel. Kurkuma
1 kg  Hähnchenbrustfilet, in
    -- großen Happen
1 Essl. Schwarze Senfsamen
5   Grüne Chilischoten, scharf
5 Essl. Pflanzenöl (kein Olivenöl)
3 Essl. Koriandergrün, gehackt
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
-- aus dem World Wide Web
- - Orig. v. Madhur Jaffrey 1 Teelöffel Salz und 1/2
- Teelöffel Kurkuma gut
- vermischen und das
 
Hähnchenfleisch damit einreiben. Senfsamen in der Gewürzmühle fein mahlen (ich habe sie im Mörser grob zerquetscht - PH). Mit den entkernten, gehackten Chilis, 1/4 TL Kurkuma und 4 EL Wasser im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. 3 EL Öl in einer großen schweren Pfanne oder dem Wok erhitzen. Das Hähnchenfleisch rundum braun braten (10-15 Minuten). Aus der Pfanne nehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben. Chilipaste dazugeben und 3-4 unter Rühren braten, bis das Öl auf der Oberfläche Bläschen bildet. Hähnchenfleisch und den vrebleibenden 1/2 TL Salz und 1/4 TL Kurkuma zugeben, etwa 250 ml Wasser zugießen und zugedeckt 10-15 Minuten garen lassen. Die Sauce sollte die Fleischstückchen eben bedecken. Mit Koriandergrün bestreuen. Dazu paßt Reis. ANMERKUNG: Schmeckt auch lecker kalt zu einfachem Fladenbrot; Idee für Party als Snack (mit Zahnstochern drin?).
 
Stichworte: Indien, Huhn
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (1440) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1442)