Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1461

Vorheriges Rezept (1460) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1462)

Huhn Sirikit

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   HUHN SIRIKIT
1 mittl. Suppenhuhn
2 Essl. Zitronensaft
    Salz
    Pfeffer
1 groß. Oder 2 kleine Bund Suppen-
    Grün
1/2 Ltr. Joghurt
2   Knoblauchzehe
1 Essl. Curry

   FÜR DIE BRÜHE
2 Essl. Zitronensaft
1 Essl. Curry
1   Eigelb
1 Essl. Butter
1 Essl. Mehl
 

Zubereitung

Das Huhn ausnehmen und säubern. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und etwas Pfeffer einreiben. In Stücke schneiden. Die Geflügelstücke in den gewäßerten Römertopf legen. Suppengrün putzen und zerkleinern, darüberstreuen. Den Joghurt dazugießen und mit den gepreßten Knoblauchzehen und Curry würzen. Deckel schließen und das Huhn etwa 1 1/2-2 Stunden bei 220øC weichdünsten. Nun den Topf aus dem Rohr nehmen. Das Fleisch aus der Sauce heben und von den Knochen lösen. Kurz unter fließendem Wasser die Geflügelstücke abwaschen. Den Sud durch ein Sieb geben und die festen, geronnenen Joghurtteile sowie das ausgekochte Suppengrün wegwerfen: sie haben alles Aroma in die Flüssigkeit und in das Fleisch abgegeben. Sauce mit Zitronesaft und Curry abschmecken, mit Butter verfeinern, mit Eigelb und etwas Mehl binden. Fleisch in die Sauce zurücklegen. Gericht noch einige Minuten aufkochen lassen.
 
Wir reichen dazu Reis, der mit viel kleingehackter Petersilie gegart wurde.
 
Diät: Mit wenig Reis genoßen beste Schlankheitskost.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Braten und Schmoren im
Rmertopf, Eva Exner
erfa t von:
Michl Bromberg

Vorheriges Rezept (1460) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1462)