Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 265

Vorheriges Rezept (264) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (266)

Französisches Kräuterhähnchen

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

2   Frische bratfertige
    -- Hähnchen
    Salz
    Frisch gemahlener schwarzer
    -- Pfeffer
2 Stiele  Rosmarin
2 Stiele  Thymian
4   Lorbeerblätter
1 Essl. Öl
1 Essl. Fenchelsamen
4 Essl. Anisschnaps (Ricard oder
    -- Pernod)
4   Knoblauchzehen
750 Gramm  Kleine Kartoffeln
100 Gramm  Butter; ca.
 

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hähnchen innen mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter in den Bauch legen. Die Keulen der Hähnchen zusammenbinden, die Hähnchen im heissen Öl im ofenfesten Topf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fenchelsamen und Anisschnaps über die Hähnchen geben.
 
Die ungeschälten Knoblauchzehen und die gründlich gewaschenen Kartoffeln rundherum in den Topf legen. Zugedeckt in den vorgeheizten Ofen schieben. Die Hähnchen je nach Grösse in 50 bis 100 Minuten garen, die letzten fünfzehn Minuten im offenen Topf, damit die Haut noch Farbe bekommt. Sosse in einen kleinen Topf giessen, das Fett abschöpfen und den verbleibenden Fond abmessen. Für 100 ccm Fond etwa 100 g eiskalte Butter zum Binden verwenden. Fond in einem Stieltopf erhitzen, Butter in kleine Stückchen nach und nach einschwenken (nicht mit dem Schneebesen). Hähnchen mit Kartoffeln und Sosse reichen.
 
Dazu Baguette.
 
* Quelle: Kadula's Kochkurs
:* From: Wilhelm_Eggert@f5311.n240.z2.fido.sub.org Date: Sat, 28 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen
 
Erfasser: Wilhelm
 
Datum: 29.06.1994
 
Stichworte: Hähnchen, Geflügelgerichte
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (264) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (266)