Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 329

Vorheriges Rezept (328) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (330)

Gebratenes Moorhuhn

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

5   Getrocknete chinesische
    -- Morcheln
500 Gramm  Hühnerbrustfilet
    Salz
2 Teel. Helle Sojasauce
2 Essl. Reiswein
3   Frühlingszwiebeln
1   Daumengroßes Stück Ingwer
1   Rote Chilischote
10   Strohpilze (aus der Dose)
1   Rote Paprikaschote
150 Gramm  Tiefgefrorene Erbsen
1/2 Ltr. Neutrales Pflanzenöl
1   Eiweiß
3 Essl. Speisestärke
50 Gramm  Ungesalzene Cashewkerne
    Frisch gemahlener Pfeffer
2 Teel. Austernsauce
 

Zubereitung

1. Die Morcheln etwa 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Das Huehnerfleisch klein wuerfeln, mit Salz, der Sojasauce und dem Reiswein etwa 15 Minuten marinieren.
 
2. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in kleine Stuecke schneiden. Den Ingwer schaelen, die Chilischote waschen und putzen, beides sehr fein hacken. Die Strohpilze halbieren. Die Paprikaschote putzen, waschen und klein wuerfeln. Die Erbsen kurz blanchieren, abtropfen lassen. Die Morcheln abtropfen lassen, von holzigen Stellen befreien und in Stuecke schneiden.
 
3. Das Eiweiss leicht aufschlagen. Die Fleischstuecke darunterruehren, portionsweise in der Staerke wenden. Das Oel im Wok erhitzen. Die Fleischstuecke darin etwa 3 Minuten fritieren. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen.
 
4. Bis auf 2 Essloeffel das Oel aus dem Wok abgiessen. Den Wok wieder erhitzen, die Zwiebeln und den Ingwer darin unter Ruehren etwa 2 Minuten braten. Leicht salzen. Alle vorbereiteten Zutaten und die Cashewkerne (nicht das Fleisch) dazugeben, etwa 2 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Austernsauce abschmecken. Das Fleisch noch kurz unter Ruehren mitbraten.
:Stichworte : Geflügel, Geflügelgerichte
:Notizen (**) : Gepostet von: Heinz Thevis

Quelle


Vorheriges Rezept (328) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (330)