Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 333

Vorheriges Rezept (332) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (334)

Gedämpfte Hähnchenkeule auf Pastinakenmus und Chicorée- Salat

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Hähnchenkeulen
1   Karotte, fein gewürfelt
1/4   Sellerieknolle, fein
    -- gewürfelt
 

Zubereitung

Oberschenkelknochen zurückdrücken und mit dem Messer in Richtung Gelenk schaben, das Fleisch über das Gelenk stülpen, mit dem Messer etwas nachhelfen. Bis zum Fussgelenk das Fleisch am Knochen zurückschieben. Fleisch und Haut wieder zurückstülpen. Mit dem Messerrücken kräftig auf das Fussgelenk klopfen, dass der Knochen bricht. Fussgelenk festhalten und Ober- und Unterschenkelknochen herausziehen.
 
Karotte, Sellerie und Lauch mit der Hälfte der Schalotten in einer Pfanne mit Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Die Hähnchenkeulen mit dem Gemüse füllen und die Öffnung mit dem Zahnstocher verschliessen. Die Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen Schalottenwürfel in einem Topf mit Butter anschwitzen, Pastinaken und Hühnerbrühe dazugeben. Die Hähnchenkeulen darauf setzen und im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten dämpfen. Anschliessend die Hähnchenkeulen herausnehmen und warm stellen. Die Flüssigkeit im Topf bei grosser Hitze fast einkochen lassen.
 
Für den Salat den Chicorée putzen, in Streifen schneiden und in eine Pfanne mit heissem Olivenöl geben. Mit Puderzucker bestäuben und kurz anschwitzen. Dann herausnehmen und mit einer Marinade aus 2 EL Essig, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen.
 
Die Pastinaken durch die Flotte Lotte oder durch ein Sieb streichen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
 
Hähnchenkeulen mit dem Pastinakenmus und dem Salat servieren.
 
,AT Christina Philipp ,D 17.01.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 17.01.2002,
Winterküche -
überraschend leicht,
verführerisch gut;
Rezept von Vincent Klink
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (332) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (334)