Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 352

Vorheriges Rezept (351) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (353)

Gefluegelbrust mit Wacholderkruste auf Tomaten- Olivengemue

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FUER DIE BRUESTCHEN
2   Haehnchenbruestchen mit Haut
6   Wacholderbeeren
1 Teel. Schwarze Pfefferkoerner
1 Teel. Gelbe Senfkoerner
2 Essl. Olivenoel
    ; Salz
  Etwas  Zitronensaft

   FUER DAS GEMUESE
100 Gramm  Champignons
2   Fruehlingszwiebeln
4   Tomaten
10   Schwarze Oliven; entkernt
10 Gramm  Butter
    ; Pfeffer
 

Zubereitung

Die Haut der Bruestchen einige Male kreuzweise mit einem scharfen Messer einritzen. Wacholderbeeren, Senfkoerner und Pfefferkoerner in einem Moerser fein zerstossen und mit 1 tb Olivenoel und mit Zitronensaft vermischen. Die Haut damit einstreichen und mindestens 15 Minuten marinieren.
 
Fuer das Gemuese die Pilze putzen und vierteln. Die Fruehlingszwiebeln putzen waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, haeuten, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
 
Die Poulardenbrueste salzen. Eine Edelstahl-Pfanne erhitzen, das restliche Oel dazugiessen und die Bruestchen mit der Hautseite bei mittlerer Hitze kross anbraten. Wenden, die Kochplatte ausschalten und das Bruestchen mit der Restwaerme in etwa 5 - 6 Minuten garziehen lassen.
 
Die Butter in einer zweiten Antihaft-Pfanne aufschaeumen lassen und die Champignons 2-3 Minuten anbraten. Dann die Zwiebelringe dazugeben und kurz durchschwenken. Zuletzt die Tomatenstreifen und die Oliven untermischen und mit Salz und Pfeffer wuerzen.
 
Die kross gebratenen Brueste mit einem scharfen Bratenmesser in schoene Scheiben schneiden und faecherartig auf dem Gemuese anrichten.
 
pro Person ca. 410 kcal.

Quelle

GENIESSEN ERLAUBT
mit Alfons Schubeck
Ilka Spiess + Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (351) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (353)