Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 354

Vorheriges Rezept (353) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (355)

Geflügelfond (Von Hähnchen)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   GEFLÜGELFOND (VON HÄHNCHE
4 Essl. Öl
1 kg  Hühnerklein und Reste einer
2   Möhren
1   Petersilienwurzel
1/2 Stange  Lauch (Porree)
1   Zwiebel
2   Knoblauchzehe
1   Lorbeerblatt
2 Zweige  ODER
1/2 Teel. Getrockneter Thymian
1 Stängel  ODER
1/2 Teel. Getrockneter Liebstöckel
3 Stängel  Petersilie
1 Teel. Pfefferkörner
    -- zerdrückt
1 Teel. Piment
    -- zerdrückt
1 Teel. Wacholderbeeren
    -- zrdrückt
200 ml  Weißwein
    Salz
 

Zubereitung

1000 g Hühnerklein und Reste einer - fr
 
Ergibt etwa 1 1/2 l Fond.
 
Das Öl in einem großen, weiten Topf erhitzen. Alle Hühnerteile gut waschen, abtropfen lassen und die Knochen zerkleinern. Dann samt Hälsen und Flügeln im Öl hell anrösten, den Topf dabei schließen.
 
Die Möhren, die Petersilienwurzel und den lauch waschen, putzen, trockentupfen und grob zeteilen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und grob hacken.
 
Bis auf den lauch alle Gemüse in den Topf geben und zudecken. Die Kräuter waschen. Lauch, Gewürze und Kräuter erst zugeben, wenn alles eine schöne, goldgelbe Farbe angenommen hat.
 
Mit dem Wein ablöschen, mit 2 Liter Wasser oder mit soviel Wasser auffüllen, daß alles 2cm hoch bedeckt ist, und den Fond im offenen Topf mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Immer wieder abschäumen!! Kurz vor Ende der Garzeit die Innereien einlegen und schwach salzen. Den Fond abgießen und nach Belieben auf starker Hitze noch reduzieren.
 
Geflügelfond ist einfach, braucht Zeit und ist zum Einfrieren geeignet.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Das neue Grundkochbuch
f. d. vielseitige K_che

Vorheriges Rezept (353) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (355)