Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 377

Vorheriges Rezept (376) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (378)

Gefüllte Hühnerbrustrouladen mit Gratinierten Melanzani

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

4   Hühnerbrustfilets
1   Hühnerkeule
40 ml  Obers
40 Gramm  Champignons
1 Essl. Gehackte Petersilie
    -- bis
    -- doppelte Menge
8   Salbeiblätter
8 Blätter  Rohschinken
1   Eidotter
1   Küchenfertiges Schweinsnetz
1/4 Ltr. Hühnerfond
    Stärkemehl
    Salz
    Weißer Pfeffer
    Öl

   FÜR DIE MELANZANI
2 klein. Melanzani
3   Tomaten
    -- bis 1/3 mehr
2   Grüne Paprika
1 Zehe  Knoblauch
    -- bis
    -- doppelte Menge
250 Gramm  Mozzarella
1 Essl. Gehacktes Basilikum
1 Essl. Gehackte Petersilie
    Salz
    Weißer Pfeffer
    Olivenöl
 

Zubereitung

Hühnerkeule enthäuten, Fleisch auslösen. Gemeinsam mit den Champignons faschieren und für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die kalte Fleisch-Champignon-Mischung in der Küchenmaschine mit kaltem Obers und Eidotter durchmixen. Die entstandene Farce mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Schweinsnetz ausbreiten und in 4 Teile teilen. Jeden Teil mit 2 Blättern Rohschinken und 2 Salbeiblättern belegen. Die etwas plattierten Hühnerfilets darauflegen, mit der Farce bestreichen und einrollen. Dabei das Schweinsnetz sorgfältig rundum wickeln. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen, Rouladen darin rundum anbraten. Mit Hühnerfond ablöschen und im auf 220 øC heißen Rohr etwa 20 Minuten schmoren laßen. Dabei öfters mit etwas Fond begießen. Melanzani in 5 mm dicke Scheiben schneiden und kräftig salzen. Etwa 30 Minuten rasten laßen, danach abwaschen. Tomaten schälen, in 5-10 mm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mozzarella in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
 
Eine Auflaufform mit Öl außtreichen, geschälten Knoblauch hineinlegen. Abwechselnd stehend Melanzani, Tomaten, Paprika und Mozzarella einschichten. Mit etwas Öl beträufeln, mit einer Folie abdecken. Im 200 øC heißen Rohr 50-60 Minuten schmoren. Den beim Braten der Rouladen entstandenen Bratensaft mit etwas angerührtem Stärkemehl eindicken. Die gratinierten Melanzani vor dem Servieren mit Petersilie und Basilikum bestreuen. Rouladen und Melanzanigemüse auf Tellern anrichten.
 
Getränk: Facetus 1999, Blaür Zweigelt, Weinbau Wachtler, körperreicher Rotwein
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Engelbert Vielhaber
aus ORF-frisch gekocht
DI 15.5.2001 13.15 UHR
von Manfred Rothdeutsch,
8380 Jennersdorf

Vorheriges Rezept (376) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (378)