Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 397

Vorheriges Rezept (396) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (398)

Gefuelltes Huhn Anka

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 groß. Brathuhn
300 Gramm  Bratwurstfüllsel
3 Essl. Semmelmehl (Paniermehl)
3 Essl. Süsse Sahne
1 Essl. Weinbrand
2   Eigelb
1/2   Zitrone, abgeriebene Schale
4   Pimentkörner, zerstossen
    Innereien des Huhnes sowie
100 Gramm  Geflügelleber
3 Essl. Feigen, kleingehackt
100 Gramm  Mandeln, leicht angeröstet
    -- und halbiert
    Salz
    Pfeffer
    Muskatnuss
2 Essl. Butterschmalz
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--4 - Aus dem SWF Sendung vom
- 27.-30.04.98 KARL
- MAY-REZEPTE ins MM-Format
- konvertiert Peter Mess am
- 07.04.98
 
Brathuhn waschen, austrocknen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben. Zur Füllung Bratwurstfüllung mit Semmelmehl, Sahne, Weinbrand, Eigelb, geriebener Zitronenschale, Piment, Feigen und Mandeln verkneten. Leber, Herz und Geflügelleber in kleine Würfelchen schneiden und ebenfalls mit der Füllung verkneten, die man noch mit den angegebenen Gewürzen abschmeckt. Huhn füllen, zunähen und im erhitzten Butterschmalz in einem Bräter im Backofen bei etwa 230 Grad garen. Dabei mit dem Fett fleissig begiessen, eventuell etwas Wasser nachfüllen. Bratzeit etwa 50 Minuten Das sollten Sie beachten: Das Bratwurstfüllsel kaufen Sie am besten in Form von Bratwürsten, die aber unter gar keinen Umständen gebrüht sein dürfen. Die kleingehackten Feigen kann man auch durch Rosinen ersetzen. Den Bratsatz kann man mit etwas Wasser loskochen, etwas Tomatenmark und Weinbrand zugeben und einkochen, bis man eine Sauce der gewünschten Konsistenz hat. Dieses gefüllte Huhn schmeckt auch kalt sehr gut; dann Cumberlandsauce dazugeben. Dazu gibt es Kartoffelpüree und Salat.
 
Stichworte: Huhn
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (396) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (398)