Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 398

Vorheriges Rezept (397) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (399)

Gefülltes Huhn Henner von Maistreken Bartolomeo

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Poularde (ca. 1500 g)

   FÜLLUNG
350 Gramm  Milder, roher Schinken
200 Gramm  Kalbsschnitzel
1 Bund  Petersilie
    Knoblauch
    Salz
    Pfeffer
1   Ei
500 Gramm  Rinderrippchen
1   Markknochen
200 Gramm  Möhren
150 Gramm  Weisse Rüben
100 Gramm  Lauch
1   Zwiebel
    Salz
    Pfeffer
    Wasser / Hühnerbrühe
 

Zubereitung

Die Poularde ausnehmen, waschen und innen sowie aussen gut abtrocknen. Den Schinken und das Schnitzelfleisch durch den Fleischwolf drehen (grobe Lochung), mit der gehackten Petersilie, dem zerdrückten Knoblauch und dem Ei vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung in das bratfertige Huhn geben und verschliessen. Am einfachsten wird die Öffnung mit Zahnstochern zugesteckt und um diese Kreuzweise ein Faden geschlungen, der am Ende verknotet wird. Die Rippchen, Markknochen und das geputzte und grob geschnittene Gemüse in einen Schmortopf geben, die Poularde daraufsetzen und soviel Wasser aufgiessen, dass das Gemüse bedeckt ist. Salz zugeben und langsam aufkochen, 2-3 Stunden auf milder Hitze schmoren lassen, dabei hin und wieder mit dem Fond überschöpfen. Die Poularde herausnehmen, den Verschluss entfernen, die Füllung herausnehmen und anrichten. Die Poularde in Portionsstücke teilen und dazu anrichten. Das Gemüse darum garnieren, pfeffern und mit etwas Fond überschöpfen. ** Gepostet von Hanns Holger Rutz Date: Mon, 05 Jun 1995 Stichworte: Huhn, Mittelalter
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (397) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (399)