Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 440

Vorheriges Rezept (439) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (441)

Gemüsepfanne mit Hähnchenkeulen

( 2 Personen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Rosenkohl
300 Gramm  Kartoffeln
2   Karotten
100 Gramm  Blumenkohl
100 Gramm  Brokkoli
4   Hähnchenkeulen
    -- a 90 - 120 g
    Jodsalz
    Pfeffer
    -- aus der Mühle
1/2 Teel. Butterschmalz
2   Rote Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
    Rosmarin
    Majoran
    Fenchelsamen
1 Zweig  Frische Minze
1/2 Ltr. Braune Grundsauce
125 ml  Rotwein
 

Zubereitung

Den Rosenkohl putzen und halbieren. Kartoffeln und Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Blumenkohl und Brokkoli in Röschen teilen.
 
Hähnchenkeulen in dicke Scheiben schneiden, mit kaltem Wasser abbrausen und trockentupfen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
 
Butterschmalz erhitzen. Die Hähnchenscheiben darin von beiden Seiten anbraten. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden und dazugeben. Mit gehacktem Knoblauch, Rosmarin, Majoran, Fenchelsamen und frischer Minze würzen.
 
Das Gemüse und die Kartoffeln dazugeben, vermischen und mit brauner Grundsauce und Rotwein aufgießen.
 
Dasa Ganze im vorgeheizten Bratrohr bei 180 Grad etwa 25 bis 30 Minuten garen. Ab und zu wenden und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Zum Schluß mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken und anrichten
 
Unser Tip: Herbstgemüse ist reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die uns für die kalte Jahreszeit stärken. Es ist sehr ballaststoffreich, wodurch eine optimale Verdauung gewährleistet wird. Zudem enthält es bioaktive Substanzen, die uns vor Krankheiten bewahren und zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen erzielen können.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Frank Dingler
29.11.1998

Vorheriges Rezept (439) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (441)