Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 448

Vorheriges Rezept (447) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (449)

Gemuesetopf mit Huhn (Tavuk Gueveci) - Tuerkei

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Poulardenkeulen
    -- Salz
    -- Pfeffer; frisch gemahlen
2 mittl. Zwiebeln
5   Milde Peperoni
3 groß. Tomaten
3   Kartoffeln
3 klein. Auberginen
5 Essl. Olivenoel
30 Gramm  Butter
1 Bund  Glatte Petersilie
 

Zubereitung

Die Poulardenkeulen waschen, trockentupfen und Ober- und Unterschenkel mit einer Gefluegelschere trennen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Zwiebeln schaelen, vierteln und in Streifchen schneiden. Die Peperoni von den Stielen befreien, laengs halbieren, die Kerne und Rippen entfernen. Die Schoten waschen und kleinschneiden. Die Tomaten kochendheiss ueberbruehen, haeuten und vierteln. Die Kartoffeln schaelen, waschen und grob wuerfeln. Die Auberginen waschen, die Stielsnsaetze abschneiden. Die Fruechte in grosse Wuerfel schneiden.
 
Den Backofen auf 180 oC vorheizen. Knapp die Haelfte des Oels in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. In eine Auflaufform, wenn moeglich einen Guevectopf, legen. In dem restlichen Oel nach und nach alle Gemuese anbraten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und zum Fleisch geben. Etwas Wasser dazugiessen. Die Butter in Floeckchen auf das Gemuese setzen und die Form mit Alufolie verschliessen.
 
Das Gericht in der Mitte des Backofens in etwa 1 1/2 Stunden garen. Die Petersilie waschen, trockenschuetteln, hacken und darauf streuen.
 
Einstufung durch die Autorin: Braucht etwas Zeit.
 
Pro Portion 1900 kJ/450 kcal, Zubereitungszeit 2 1/4 Stunden

Quelle

Erika Casparek-Tuerkkan
Tuerkisch kochen / GU

Vorheriges Rezept (447) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (449)