Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 455

Vorheriges Rezept (454) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (456)

Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsosse

( 2 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Huehnerbrust
7 Essl. Mascarpone
1 Bund  Basilikum
2 Essl. Sesamkoerner
1 Essl. Sesamoel
1 Essl. Walnussoel
150 ml  Sahne
100 ml  Gemuesefond
1   Moehre
1/2 Stange  Lauch
1   Gelbe Paprika
20   Zuckererbsen; ca
250 Gramm  Kartoffeln
125 ml  Milch
3-4 Essl. Butter
1   Knoblauchzehe; fein
    -- geschnitten
1 Stange  Zitronengras
    Parmesan; frisch gerieben
  Einige  Paprikachips
  Etwas  Paprikapaste
    Oregano
    ; Salz, Pfeffer, Muskatnuss
 

Zubereitung

Huehnerbrustfilet in zwei duenne flache Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. 4 EL Mascarpone mit Parmesan, Oregano und Aivar verruehren und damit das Fleisch bestreichen. Dann mit Basilikumblaettern belegen und aufrollen. Die Fleischrollen fest in Frischhaltefolie einpacken, darum Alufolie wickeln und 30 Minuten im heissen Wasser gar ziehen lassen.
 
Die Kartoffeln schaelen, kochen und durch die Presse druecken. Mit Milch, 1/2 EL Butter und einem Schuss Sahne vermischen und mit Salz und Muskat abschmecken. Darunter fein geschnittene Basilikumblaetter mischen.
 
Fuer die Sosse die Sesamkoerner in einer Pfanne leicht roesten und mit Sesam- und Walnussoel abloeschen.
 
Gemuesefond aufgiessen, 3 EL Mascarpone hinzugeben und etwas einkochen lassen. Die restliche Sahne leicht schlagen. Die Sosse mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne unterheben.
 
Moehre, Lauch und Paprika in Streifen schneiden. Knoblauch in etwas Butter anduensten, Zitronengras, Erbsen und Gemuesestreifen dazugeben und duensten.
 
Anschliessend Zitronengras entfernen und das Gemuese anrichten. Zuerst die Erbsen auf die Teller geben und darauf als Bluete die Gemuesestreifen. Mit Parmesan und gehacktem Basilikum bestreuen.
 
Den Kartoffelbrei abwechselnd mit den Chips als Turm daneben anrichten und mit Basilikum garnieren. Huehnerbrustfilets aus den Folien wickeln, dazugeben und mit der Sosse umgiessen.

Quelle

ARD-BUFFET

Vorheriges Rezept (454) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (456)