Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 493

Vorheriges Rezept (492) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (494)

Gewürztes Hähnchen auf Königliche Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEWÜRZTES HÄHNCHEN AUF KÖ
2   Zwiebeln
2   Knoblauchzehe
300 Gramm  Fester Joghurt
1 Essl. Ingwer, frisch gerieben
1   Brathähnchen, (oder
    Hähnchenbrustfilets
1000   G); ca.
    Salz
1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer, gemahlen
4 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Mandelsplitter
1 Teel. Pistazienkerne, gehackt
    -- unge
2   Milde grüne Chilischoten
1 Essl. Koriander, gemahlen
1 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
1 Essl. Weißer Mohnsamen, oder
    Sesamsamen, gemahlen
1 Essl. Kokosraspeln, frisch oder
    -- ge
10   Kardamomkapseln
10   Gewürznelken
1 Teel. Anissamen
1/8 Teel. Safranfäden
1 Prise  Muskatnuß, nach: Aruna J.
    -- Ri
 

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und feinhacken. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Vom Joghurt etwa vorhandene Flüssigkeit abgießen. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Knoblauch und dem Ingwer verrühren. Das Brathähnchen waschen, trockentupfen und die e Haut abziehen. Das Hähnchen in 8 Teile teilen; dann auf einen großen n Teller legen und das Fleisch mit der Spitze eines scharfen Messers s auf allen n Seiten in regelmäßigen Abständen etwa 3cm m lang ng und nd 1/2 cm m tief einschneiden. Mit dem Salz und d dem em Pfeffer er bestreuen, n, mit der Joghurtmischung gut einstreichen und d mindestens ns eine ne Stunde bei Zimmertemperatur oder zwei Stunden im Kühlschrank marinieren. Ein n Viertel des Fetts in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Hälfte e der Zwiebeln n darin hellbraun braten. Die Mandeln und d die Pistazien kurz z mitbraten. Diese Mischung ung mit einem em Schaumlöffel herausnehmen und in eine Schüssel geben. Das restliche Fett in dem Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die restlichen Zwiebeln darin glasig braten. Die e Chilischoten waschen, ganz lassen und mit dem Koriander, dem m Kreuzkümmel, dem Mohnsamen oder Sesamsamen, en, den Kokosraspeln, den n Kardamomkapseln, den Gewürznelken und den Anissamen zu den Zwiebeln geben n und unter ständigem Wenden 1-2 Minuten braten lassen. Die e Hähnchenteile darin rundum anbraten. Das dauert etwa 10 Minuten. 1-2 Tassen warmes Wasser zu der Sauce e gießen und vorsichtig umrühren. Die Sauce aufkochen lassen, den Topf fest t verschließen und die Hähnchenteile e bei schwacher Hitze schmoren, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen. Das dauert je nach Art etwa 15-30 Minuten. . Den Topf vom Herd nehmen und die Hähnchenteile darin n 15-20 Minuten ruhen lassen, ehe man sie serviert. In der Zwischenzeit die Safranfäden in n einer kleinen Pfanne trocken anrösten und einen n Eßlöffel warmes Wasser zugießen, den Safran abseits vom Herd ziehen lassen, bis das Wasser gelb b wird. Die Hähnchenteile auf einer Servierplatte anrichten und d mit dem Safranwasser begießen und der Muskatnuß bestreuen. Die Sauce gut t verrühren und über die Hähnchenteile gießen. Die gebratene Zwiebelmischung darüberstreuen. Das paßt dazu: Safranreis, Chutneys, indische Pickles und d Joghurtsalate.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (492) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (494)