Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 597

Vorheriges Rezept (596) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (598)

Hähnchen-Cordon Bleu mit Spinat

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN REIS
250 Gramm  Langkorn-Wildreismischunq
1/2 Ltr. Wasser
    Salz

   FÜR DAS CORDON BLEU
1 Pack. TK-Blattspinat (450 g)
4 groß. Hähnchenbrustfilets, (je
    -- 300 g)
    Vom Händler eine Tasche
    -- hineinschneiden lassen
100 Gramm  Gouda, mittelalt
1   Ei (Gew. Kl M)
80 Gramm  Semmelbrösel
2 Essl. Pflanzenöl
    Salz
    Frisch gemahlener weißer
    -- Pfeffer

   FÜR DIE SAUCE
1 Dose  Schlagsahne(250 g)
1 klein. Zitrone, unbehandelte
1 Teel. Pfefferkörner, zerdrückte
    -- rote
    Frisch gemahlener weißer
    -- Pfeffer
 

Zubereitung

Den Reis, das Wasser und Salz in einem Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 ankochen und 20 Minuten mit gut schliessendem Deckel auf 0 oder ausgeschalteter Kochstelle mit Nachwärme ausquellen lassen. Ganz wichtig: dabei 20 Minuten den Deckel geschlossen halten. Den Blattspinat aus der Verpackung nehmen, kurz antauen lassen und mit 100 ml Wasser auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 etwa 15 Minuten durchkochen, dann abkühlen lassen. Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und innen salzen und pfeffern. Den Käse fein würfeln und unter den abgekühlten Spinat mischen. Die Spinat-Käsemischung gleichmässig in die vier Geflügeltaschen verteilen und mit Hölzchen verschliessen. Dann durch das verquirlte Ei ziehen und in den Semmelbröseln wenden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 erhitzen und die Geflügeltaschen von beiden Seiten goldbraun braten. Den Bratfond aus der Pfanne mit der Sahne in einen Kochtopf geben. Auf 1 oder Automatik-Kochstelle 3-4 etwa 4 Minuten einkochen lassen. Die Zitrone abreiben, dann halbieren, den Saft auspressen und in die Sahnemischung geben. Mit zerdrückten Pfefferkörnern und weissem Pfeffer würzen. Die Cordon bleus aufschneiden, mit Zitronensauce und der Reismischung anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (596) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (598)