Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 600

Vorheriges Rezept (599) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (601)

Hähnchen-Curry mit Dörraprikosen und Orangen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

50 Gramm  Dörraprikosen
2   Orangen
1 groß. Zwiebel
    -- fein gehackt
1   Knoblauchzehe
    -- fein gehackt
1 Stück  Ingwer
    -- fein gehackt
1 Essl. Mandeln
    -- in Stifte
10 Gramm  Bratbutter
8   Hähnchen-Unterschenkel
2 Teel. Madras Curry, scharf
50 Gramm  Kokosnuß
    -- geraspelt
250 ml  Hühnerbouillon
300 Gramm  Basmatireis
    ; Salz
    ; Pfeffer
180 Gramm  Joghurt
10 Gramm  Butter
 

Zubereitung

Die Aprikosen entzweischneiden und in einem Schälchen geben. Von der Hälfte der Orangen die Schale mit einem Zestenmeßer dünn abziehen. Von allen Orangen die Schale mitsamt dem weißen Häutchen wegschneiden. Die Schnitze zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Den Rest von Hand direkt über den Aprikosen auspressen, Aprikosen 15 Minuten quellen laßen (wenn nötig noch etwas Wasser zugeben).
 
Mandelstifte ohne Fettzugabe in einer Bratkaßerolle rösten. Herausnehmen und die Bratbutter heiß werden laßen. Die Hähchenschenkel unter Wenden anbraten, dabei mit dem Curry bestäuben. Fleisch herausnehmen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Kokosraspel anrösten. Mit der Bouillon ablöschen, Aprikosen samt Einweichflüssigkeit und die Hähnchenschenkel hineingeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten schmoren.
 
Wasser aufkochen, Reis und etwas Salz einstreuen und 20 Minuten garen.
 
Die Bratkaßerolle vom Herd nehmen und die Hähnchenschenkel aus der Sauce heben. Das Joghurt in die Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch wieder einlegen. Warm halten.
 
Die Butter schmelzen und die Orangenschnitze erhitzen.
 
Reis anrichten, Hähnchen-Curry auf eine Platte verteilen und mit Orangenschnitzen, -zesten und Mandelstifte garnieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Erfaßt von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (599) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (601)