Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 603

Vorheriges Rezept (602) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (604)

Hähnchen Dong'an-Art (Dong'an Ji)

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

2   Hähnchen (a ca. 900g)
5 Essl. Öl
1   Frühlingszwiebel in
    -- Streifen
1 Essl. Frischen Ingwer in Streifen
1 Essl. Roter Chili in Streifen
1/2 Essl. Sichuanpfefferkörner
1 Tasse  Klare Brühe
1 Essl. Reiswein
2 Essl. Sojasauce
1 Teel. Salz
1 Teel. Zucker
1 Essl. Schwarzer Essig
1/2 Essl. Reißtärke
  Etwas  Sesamöl
 

Zubereitung

Die Hähnchen waschen und in klarem Wasser mit der Frühlingszwiebel und 2 Scheiben Ingwer einlegen. Bei großer Hitze zum kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze 15 min. weiterkochen.
 
Die Hähnchen herausnehmen, abkühlen laßen und die großen Knochen entfernen (d.h. Rücken- und Brustknochen können drinbleiben). Das Fleisch in mundgerechte Stückchen (ca. 2,5cm breit, 5cm lang) schneiden.
 
Öl im Wok erhitzen, den Sichuanpfeffer so lange braten, bis er schwarz wird, dann herausnehmen. In dem gleichen Öl wird die Frühlingszwiebel, der Chili und der Ingwer kurz gebraten. Die Fleischstücke wieder hineingeben und mit Sojasauce, Wein und Zucker würzen. Die klare Brühe dazugeben und das Ganze ca. 3 Minuten kochen laßen. Am Ende den Essig dazugeben.
 
Die Reißtärke mit ein bißchen Wasser anrühren und in die Pfanne gießen. Zum Schluß das Sesamöl darüber verteilen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Zettelsammlung

Vorheriges Rezept (602) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (604)